Wann ist Frittieröl "frisch"?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dann würde ich das essen an Pommes Buden unterlassen! Die meisten filtern und wechseln zwar täglich das kommt aber immer auf die Menge an die frittiert wird.

Frisch heißt, dass es keine Verbrennungsrückstände enthält. Also farblich hell und ohne "schwarze Fische" ist. Nein, es muss nicht täglich gewechselt werden. Aber wenn viel frittiert wird, kann es sein, dass es am Tag mehrmals gewechselt werden sollte, oder zumindest gereinigt (gefiltert) werden sollte.

Ich frage mich, wo du das "überall" liest (und warum du nicht einfach da nachfragst, wo du es liest), und was es tatsächlich damit auf sich hat - das, was man überall liest, ist in aller Regel völliger Blödsinn.

Wenn an der Hypothese mit dem frischen Öl etwas dran ist, dann hängt das m.E. am ehesten damit zusammen, was vorher schon alles in dem Öl rumgeschwommen ist, und nicht unbedingt daran, seit wie vielen Stunden oder Tagen es schon im Gebrauch ist. Eine Pommesbude, an der es ausschließlich Pommes gibt, ist da wahrscheinlich weniger kritisch als ein Imbiss, bei dem eine ellenlange Speisenkarte rauf und runter frittiert wird.

Selbst bei "nur Pommes" gibt es einer Minimalrecherche zufolge wohl erhebliche Unterschiede, welche Zusatzstoffe zum einen die Pommes und zum anderen das Frittierfett enthalten können. Die können selbstverständlich auch Beschwerden verursachen, selbst wenn das Fett frisch ist.

Wenn du keine Ahnung von Histamin-Intoleranz hast, musst du hier auch nicht antworten.. Histamin entsteht, wenn diverse Lebensmittel länger lagern und ich frage mich einfach, bei wie langer (offener) Lagerung des Öls, dieses Histamin entwickelt.

0
@shycherie

Wenn du Ahnung hättest, müsstest du hier nicht fragen. Und nu?

0

Frisch-Backhefe einfrieren?

Kann man Frisch-Backhefe einfrieren und wird das dann noch was?

...zur Frage

Wie lange kann man Frittieröl (Planzenöl aus Raps) verwenden?

Hallo zusammen,

vor kurzem bin ich von diesem harten Pflanzenfett auf ganz normales Rapsöl zum Frittieren umgestiegen, weil es einfach billiger ist. "Nicht über 175 Grad erhitzen" steht auf der Flasche. Ok, Schieberegler an der Friteuse auf 170 Grad gestellt.

Ich bin Single, wohne alleine, da bietet sich sowas doch perfekt an. Pommes in 5 Minuten (+ Aufheizzeit) fertig, mal Cordon Bleu, mal Schnitzel, dies und jenes. D.h. die Fritte ist am Tag etwa 15-20 Minuten in Betrieb.

Wie lange kann ich dieses Öl darin jetzt verwenden. Gibt es eine Grenze, wo man sagt, man sollte das Öl (nochmal: Rapsöl) nicht so und so oft wiedererhitzen? Ein Bekannter sagte, dass eine Füllung Öl (2 Liter) 24 Stunden heiß bleiben darf. Das entspräche bei meiner Nutzzeit der Fritte etwa eine Stunde am Tag = ca. 24 Tage, quasi einen Monat. Stimmt das? Oder was meint ihr?

Und was ist mit den Krümeln (z.b. vom panierten Schnitzel), die in der Zeit im Öl anfallen? Werden die nicht rasch schlecht?

...zur Frage

Welches Öl kann ich zum frittieren nehmen?

Hallo, also ich habe eine kleine Fritteuse und möchte gerne Pommes machen. Leider habe ich nur 1 Liter Flasche Frittieröl genommen und es hat nicht ganz gereicht. :( Jetzt habe ich nur noch Sonnenblumenöl und Erdnussöl.

...zur Frage

Nach wieviel Frittiervorgängen sollte das Oel gewechselt werden?

Frittieroel ist nicht unbegrenzt haltbar, das ist klar. Bei privatem Gebrauch in einer Haushaltsfriteuse kommt es ca. zu 3 Vorgängen pro Monat. Nach wieviel Vorgängen oder Monaten sollte das Oel gewechselt werden?

...zur Frage

Histamin-Intoleranz? x

Hey. Durch meine Emetophobie (Brechangst) leide ich zwar unter einer permanenten Übelkeit, habe aber auch Symptome, die auf eine Histamin-Intoleranz hinweisen. Ich habe in der Pollensaison oft Kopfschmerzen und starken Schwindel. Ich achte zwar nicht spezifisch darauf, dass manche Symptome nach bestimmten Lebensmitteln auftreten, aber mir ist aufgefallen, dass ich auf Pizza zum Beispiel gar keine Lust mehr habe, weil das 'ne richtige Histaminbombe ist. Ich habe oft nach gewissen Speisen komische Bauchschmerzen, Kopfschmerzen, sehr oft sehr dicke Gerstenkörner am Auge, Übelkeit und Aufstoßen. Eben hab ich Spargel gegessen und jetzt is mir wieder schlecht und ich hab Bauchschmerzen. Kennt das jemand? Geht's jemandem ähnlich?

...zur Frage

Wird in Mc Donalds die Pommes und Nuggets im selben Öl frittiert?

Weiß jemand ob zb die Nuggets und die Pommes im selben Öl frittiert werden oder ob sie getrennt voneinander frittiert werden

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?