Wann ist eine Strafe gerecht und wann ungerecht?

6 Antworten

Eine Strafe wird nie gerecht oder ungerecht sein. Es liegt immer im Auge des Betrachters. Was für den einen gerecht ist, ist für den anderen ungerecht.

Wo wir uns glaube ich alle drauf einigen können ist, dass es ungerecht ist, wenn jemand bestraft wird für etwas, was er nicht getan hat.

Andererseits könnte man argumentieren, dass so gut wie keiner wirklich noch nie was gemacht hat wofür er eine Strafe bekommen hätte und nicht erwischt wurde. Insofern ist es nicht ungerecht, wenn er die Strafe dann für etwas bekommt was er nicht getan hat, aber "erwischt" wurde.

Das Thema ist so komplex, dass hunderte Philosophen hunderte von Abhandlungen dazu geschrieben haben.

was ist gerechtigkeit? ist es gerecht, wenn eine Katze eine Maus frisst, ohne bestraft zu werden? war es gerecht, als sich die Höhlenmenschen noch umbrachten, ohne bestraft zu werden? Strafen sind eigentlich immer künstliche gebilde, um einer Aktion negative Folgen zu geben, die sie jedoch nicht umbedingt hätte.. so gesehen kann man sagen, strafen seien allgemein ungerecht, da wir jedoch alle gerne Leben würden, haben wir strafen eingeführt, um uns zu schützen..

Auch wir hier in Deutschland leben in einer korrupten Scheinwelt. Geführt von den Reichen und Mächtigen dieses Landes. Schon in niederen politischen Ämtern ist das zu spüren!!!Möchte nicht wissen was oben abgeht! Trotzdem geht es den meisten immer noch gut..zu gut um aufzustehen und nein zu sagen! Das ist die Realität und ich werde sie nicht ändern.Recht und Unrecht wird hierzulande nur vorgespielt. Schämt euch ihr sogenannten Politiker!!!

Was möchtest Du wissen?