Wann hört die Heizung auf zu heizen?

11 Antworten

Stufe 3 = 20°. Jede Stufe höher oder niedriger = 4°. In Deutschland sind die Thermostatköpfe eigentlich alle so eingeteilt. Es gibt natürlich Ausnahmen. In Deutschland werden 20° als Kompromiss zwischen Wärme und Energieeinsparung angesehen. Heizungsanlagen werden zumeist auch auf 20-22° eingeregelt, um Energie zu sparen. Wenn du dein Thermostat auf 5 stellst (28°) wird der Heizkörper vermutlich nie kalt, weil die Temperatur nicht erreicht wird. Eine gut eingestellte Heizung wird immer leicht warm bleiben und Ihre Wärme gleichmäßig abgeben.

Du meinst sicher den Thermostat am Heizkörper. Dieser regelt pro Stufe ca. 2-3 Grad. bei Stufe 1 ca 15 Grad bei 3 ca 21 Grad usw.. Wenn die Temperatur erreicht ist, schließt er das Ventil für den Warmwasser Durchfluss.

Der Thermostat des Heizkörpers regelt den Wärmefluss runter, wenn die eingestellte Temperatur erreicht ist. 2 ist hier etwa 19°, 3 ca 21°.

Heizung pfeift und quietscht!

Guten Abend,

wir haben das Problem, dass in unserer Wohnung die Heizung ziemlich komische Geräusche macht. Also wenn sie auf Stufe 0 ist, dann pfeift sie immer ziemlich hoch und laut. Wenn ich dann mal auf Stufe 3 oder 4 schalte, dann hört es aber auf. Wenn ich dann wieder auf 0 stelle, dann bleibt sie paar Sekunden leise, dann fängt das Pfeifen wieder an.

Ich war schon beim Hausmeister und wir haben auch einen neuen Schalter bekommen. Was kann ich tun ? Ist das vielleicht sogar gefährlich, weil ich direkt neben der Heizung schlafe.

...zur Frage

Was tun, wenn die Heizung nur unregelmäßig heiß wird?

Meine Heizung stelle ich immer auf 3 und über Nacht wieder aus. Manchmal ist die Heizung dann am Morgen beim Anstellen so heiß, dass ich sie runterdrehen muss. An anderen Tagen, wie heute, kommt bei der Stufe 3 kaum Hitze und sie ist lauwarm.

Liegt es an der Heizungseinstellung des Vermieters oder muss ich die Heizung entlüften?

...zur Frage

Hilfe, ich kapiere meine Heizung nicht

Hey,

entweder bin ich zu blöd um meune Heizung zu verstehen oder es ist tatsächlich so unlogisch wie ich denke. Wir haben im Wohnzimmer ein Thermostat hängen, über das die Heizung geregelt wird. Wenn ich jetzt 20 °C einstelle und diese Temperatur im Wohnzimmer erreicht ist, stellt sich die Heizung aus. Natürlich heißt das nicht, dass in den anderen Räumen diese Temperatur auch schon erreicht ist. Auch hier stellt sich dann die Heizung aus. Wie kann ich denn jetzt bitte mein Schlafzimmer auf 18 °C bringen, wenn sich das Thermostat nur an der Wohnzimmertemperatur orientiert (im übrigen haben wir im Schlafzimmer auch einen sehr alten Regler ohne Stufen-Angaben)? Und kann ich andere Räume tatsächlich nur heizen, wenn auch die Wohnzimmerheizung aufgedreht ist? Was, wenn ich nur das Schlafzimmer heizen will? Ist es nicht totale Energieverschwendung dann die Heizung im Wohnzimmer auszustellen, nur damit im Schlafzimmer weiter geheizt wird und die Heizung nicht auf einmal ausgeht (dann läuft die gastherme doch die ganze Zeit, weil im Wohnzimmer nie die Temperatur erreicht wird, die eingestellt ist)? Die Heizung im Zimmer, in dem das Thermostat hängt, soll ja immer voll aufgedreht bleiben. Was soll so ein dämliches Thermostat eigentlich bringen?!

...zur Frage

Ist die Temperatur meines Mainboards in Ordnung?

Ich habe ein Medion Z370h4-EM und es wird maximal für ein paar Sekunden 40-50 grad heiß. Durchschnittlich läuft es auf zwischen 30-40 grad. Ist das gut?

...zur Frage

Etagenheizung sparen?

Guten Tag Helfer und Helferinnen,

ich habe in meiner Einzimmerwohnung eine Etagenheizung (Thermoblock von Vaillant) und habe mir überlegt wie ich sparen könnte... Ich kann durch zwei Schalter einmal die Wassertemperatur und einmal die Temperatur für die Heizung einstellen. Diese haben jeweils 9 Stufen, also von 1-9. Das Wasser habe ich immer auf Stufe 1 (ca 35 Grad) weil ich ein Kaltduscher bin und brauche kein allzu warmes Wasser. Die Heizung habe ich auf Stufe 4 und heize mein Zimmer mit einem Regler auf ca 22 Grad. Abends schalte ich den Regler aus und drehe den Schalter von meinem Thermoblock auf 1. Das Zimmer kühlt dann auf ca 18 Grad ab. Meine Frage ist nun kann ich so Sparen in dem ich den Thermoblock bei der Heizungstemperatur Nachts bzw wenn ich nicht heize auf 1 drehe, statt es dauerhaft auf der 4 zu haben. Und ist es schlimm wenn die Wassertemperatur bei Stufe 1(35 Grad) steht. Vielen Dank schonmal!

...zur Frage

Heizung wird warm, jedoch nach kurzer zeit wieder kalt und bleibt dann auch kalt

Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Heizung. Ich habe eine neue Vaillant Therme bekommen weil ich vorher gar nicht Heizen konnte und jetzt funktioniert die Heizung zwar, aber die wird nach einigen Minuten einfach wieder kalt. (obwohl die Therme läuft). Wenn ich die Heizung dann eine stufe höher stelle heizt sie auch wieder, wird dann nur nach einigen Minuten wieder kalt. Das eigentlich Problem ist, dass der ganze raum wieder auskühlt und die Heizung einfach nicht mehr warm wird. Ich habe kein Thermostat auf dem ich die Temperatur ablesen kann oder sonstiges aber wenn es so kalt wird dass einem die Gliedmaßen weh tun ist es eindeutig zu kalt. Entlüftet hab ich schon

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?