Wann geht die Schwellung vom Diaht zurück?

2 Antworten

Wenn das gestochen und nicht gepuncht wurde, dann kann die Schwellung wochenlang anhalten und nur extrem langsam zurückgehen.

Wenn es beim Reinigen blutet könnte das dran liegen, daß man vorher die Kruste nicht richtig entfernt hat und so alles immer wieder aufreisst.

Ich würde mal zur Kontrolle zum Piercer gehen - ein Arzt kann dabei eher nicht helfen weil er ja kein Fachmann ist.

Viele Grüße von Andrea aus Dortmund (Piercerin seit 1989)

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Normal ist das nicht. Vielleicht wurde nicht sauber gearbeitet und nun ist es entzündet. Wenn es nicht besser wird in den nächsten Tagen würde ich mal zum Arzt gehen.

Christina Intimpiercing blutet stark nach! Hilfe!

Ich hab mir am Dienstag ein Christina Piercing stechen lassen und bin auch Dienstag nacht daran hängengeblieben. Jetzt blutet es seitdem meiner Meinung nach stark nach. Ist es normal das das Piercing danach blutet? Wie lange kann das dauern? Mir ist auch etwas schlecht. Ich werde auf jeden Fall noch zum Piercer gehen wenn es nicht besser wird würde mich nur gerne schonmal ein wenig beraten lassen. Lieben Gruß

...zur Frage

Wie heilt das Helix Piercing?

Hallo, ich habe vor 2 Tagen ein Helix Piercing stechen lassen und wollte mich nochmal etwas über die Heilungsphase informieren. Ich habe mich schon im Studio von der Piercerin informieren lassen, aber nachdem ich es jetzt paar Tage habe, habe ich paar Unsicherheiten ob es bei mir richtig heilt. Ich weiß das die heilungsphase bei jedem etwas anders ist. Naja bei mir ist es etwas angeschwollen aber dich das Piercing sondern halt mein rand vom Ohr. ( Ich hoffe ihr wisst was ich meine ) Ist es normal ? Und wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr wieder auf euer Ohr schlafen konntet? Und wie lange hat es ca bei euch gedauert bis die Schwellung zurück ging ?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Daith Piercing Kruste dran lassen?

Hallo!

Ich habe mir am Freitag ein Daith Piercing stechen lassen, es hat etwas geschmerzt ging dann aber wieder. Abends hatte ich auch keine Blutungen, gar nichts. Am Samstag abend habe ich gemerkt wie es anfing weh zu tun und habe gemerkt das eine riesen Blut Kruste an meinem Piercing war und bat meine Mutter mir es so gut es geht weg zu nehmen leider hat sie nicht alles geschaft weg zu nehmen. Heute morgen habe ich wieder nh Blut Kruste bekommen. Muss man die wegnehmen oder sollte man sie entfernen? Und ist es normal das mein Ohr sich wie einbisschen taub anfühlt? Es schmerzt auch jetzt noch.

Ich habe sehr grosse Angst da ich oft gelesen habe das ein Daith piercing gefährlich sein kann und ich nicht möchte das es jetzt schon entzündet ist.

...zur Frage

Septum Piercing blutet?

Hallo ich habe mir gestern Abend ein Septum stechen lassen alles schön und gut ich hab es vor dem schlafen gehen noch einmal desinfiziert und ja heute wache ich auf und merke das die linke Seite blutet also das Loch vom Septum wieso ist das so was kann ich dagegen tun ist das Normal?

...zur Frage

Soll ich meinen Piercing (Daith) beim reinigen drehen?

Ich habe mir am Donnerstag einen Knorpelpiercing (Daith) stechen lassen. Die Schwellung ist wie normal immer noch da, lässt meinen Piercing aber dadurch nicht Joch und runter bewegen. Ist es also schlimm wenn ich meinen Piercing nicht hoch und runter oder drehe, solange die schwellung noch da ist?

...zur Frage

Daith Piercing noch vor Urlaub?

Halli hallo hallöchen,
ich will mir in 2 Wochen ein Daith Piercing stechen lassen, habe aber gelesen, dass es bis zu 6 Monaten dauern kann, bis es abheilt.
In 5 Monaten fliege ich für 2 Wochen in den Urlaub. Meint ihr, ich kann es „riskieren“ das Piercing jetzt noch stechen zu lassen? Oder soll ich damit noch bis danach warten? Ich muss dazu sagen, dass ich bei den normalen Lobes nach 2 Wochen problemlos Schmuck wechseln konnte und nicht wirklich empfindlich am Ohr bin. (Was bei einem Knorpelpiercing natürlich anders sein kann.)
Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?