wann fangen trächtige kaninchen mit dem nestbau an?

2 Antworten

Mir ging es wie deiner Schwester, ich hatte auch Babys hier von einem Pflegekaninchen :-) Gebt der Mama schön viel Stroh und Heu und am besten eine Wurfkiste, die man von oben öffnen kann. Bei mir fing die Häsin 5 Tage vor der Geburt mit dem Nestbau an, Fell rupfte sie sich erst ein paar Stunden vorher. Das ist aber sehr unterschiedlich, ich habe auch schon von ganz anderen "Zeitplänen" werdender Kaninchenmütter gehört! Ich hoffe, das Kaninchen ist Frischfutter gewohnt? Sie wird jetzt einen gesunden Appetit entwickeln und braucht viel gutes Futter. Wichtig ist es, Adressen und Öffnungszeiten von kaninchenkundigen Tierärzten zu haben (für nachts z.B. eine Tierklinik, die meisten Häsinnen werfen nachts), um im Bedarfsfall schnell an Hilfe zu kommen. Ich kenne ein gutes Forum, in dem gerade mehrere "vergleichbare Fälle" sind, wenn du magst, können wir dir dort gerne helfen. http://www.zwergkaninchen.net. Ach ja, gibt es auch einen "Pflegerammler"? Wenn ja, muss er sofort in einen anderen Raum! Ach ja, noch was ;-) Sollte sie nur scheinschwanger sein, lasst das Nest auch in Ruhe. Sie zerstört es dann irgendwann von selbst. Vielleicht bis später? LG von Ninken

Bist du da angemeldet in dem Forum? Ich ja... ;) Und ich kann es wirklich nur empfehlen! =))

0

Recht kurz vor der Niederkunft.

Was möchtest Du wissen?