Waldorf Frommer, wer hat geklagt oder Klage verloren/gewonnen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Walldorf-Frommer - die gibt es also immer noch. Das ist mir ein Begriff. Geh sofort zu einem Anwalt, diese Unterlassungserklärung hättest Du niemals unterschreiben und abschicken dürfen. Meine Anwältin hat mir da dringend abgeraten. Bei mir hat sich das über 2 1/2 Jahr hingezogen, die vergessen einen nicht. Ich habe letztendlich über meine Anwältin einen Handel vereinbart und habe denen 300,-- in den Rachen geworfen, nur damit ich endlich meine Ruhe habe. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo moniolli,

ich habe nach der Abgabe der modifizierten Unterlassungserklärung weitere Post von Waldorf Frommer erhalten.

Der Brief hatte diesen Betreff: „Zahlungsaufforderung vor Klageerhebung“ Danach kam dann wieder einer "Vorbereitung Klageverfahren" und jetzt habe ich im November einen Mahnbescheid bekommen.

Ich bin dann zum Anwalt gegangen. Ich wollte Klarheit, die unterschiedlichen Aussagen aus dem Netz haben mich ganz verrückt gemacht. Es gibt dort einfach keine einheitliche Aussage.

Ich habe mich an eine Kanzlei gewendet, die absolut auf Waldorf Frommer spezialisiert ist. Ich denke nur bei solchen Kanzleien bekommst die die beste Hilfe. Ich würde nicht zu einem normalen Anwalt gehen, dafür ist die Sache zu komplex. Bei Zahnschmerzen gehe ich ja auch zum Zahnarzt und nicht zum Internist ;-).

https://ggr-law.com/filesharing/waldorf-frommer.html

Wenn du dich verklagen lassen willst, kannst du da ja mal anfragen, die verteidigen auch deine Rechte vor Gericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von moniolli
04.12.2013, 20:40

Wie hoch waren die Anwaltskosten ? Oder richtet sich diese nach Forderungssumme?

0

also auch ich bin ein opfer von waldorf und frommer!habe mich dann auch gleich an eine anwaltskanlzei gewand die sich darauf spezialiert haben!da kam der hilfreiche rat eine veränderte unterlassungs-erklärungabgegeben und somit war erstmal 2 jahre ruhe!ABER nun gehts wieder in die heiße phase weil ja automatisch nach 3 jahren die verjährungs frist eintritt!!!(anklagedatum plus restjahr)beispiel bei mir gings los 18.10.12 also wäre es drei jahre später 18.10.15 denk man!das ein irrtum sondern es verjährt dann wirklich erst 31.12.15 deshalb werden auch bei mir derzeit erneut drohungen wegen gerichtsverfahren in kürzesten abständen geschrieben!10% werden wirklich vor gericht gezogen!auch neuere urteile gelten vor ältere sachen nicht!also gut beraten lassen leute!bei mir ist das ende noch offen und ich hoffe das das jahr fix rumgeht und ich nix mehr höre von W&F

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ich würde da zu einem anwalt gehen..denn waldorf frommer erhebt in vielen fällen keine klage, wenn sie sehen, dass ein spezialisierter anwalt beauftragt worden ist..google mal Rechtsanwalt Dr. Losert, da finden sich weitere Infos..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klage chancen liegen bei 1% wenn du bis heute nix gehört hast ist doch alles gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?