Wäsche bei 40 oder 60 ° waschen?

15 Antworten

Rein wissenschaftlich betrachtet ist eine Wäsche bei 40° C zwar sauber, aber nicht rein im hygienischen Sinne. Ganz im Gegenteil, Keime fühlen sich in diesem Temperatur-Bereich eher wohl. Wie im Gewächshaus sozusagen und können sich - bei Waschmitteltoleranz - sogar munter vermehren. Die gute alte Kochwäsche sollte bei entsprechender Vermutzung doch bei 60° C gereinigt werden. Alles andere geht auch bei tieferen Temperaturen und spart obendrein um die 30 % Energie (kürzere Waschzeit, geringere Temperaturerhöhung).

30° sollten reichen für, auch für Unterwäsche! Bügelt die Wäsche nacher, dann schließen sich die Gewebefasern, sie ist angenehmer zu tragen und die noch vorhandenen Keime werden dabei auch abgetötet.

Unterwäsche und Handtücher gehören bei 60 Grad gewaschen. Bettwäsche und Unterwäsche von kranken Personen, Geschirrtücher und Putzlappen bei 90 Grad. Und Buntwäsche getrennt nach hell, dunkel und weiß bei 30 oder 40 Grad. Pullover im Wollprogramm kalt oder bei 30 Grad.

Super Antwort. DH!

0

So haben wir alten Hausfrauen es gelernt, seit Generationen schon. Aber ob es wirklich immer so sein muss? Langsam glaub ich auch, man muss vielleicht mal langsam ein bisschen umdenken und den modernen Waschmitteln was zutrauen.

0
@Eveline

Außerdem waschen wir heute doch viel häufiger! Früher kam alle 4 Wochen die Waschfrau, und die Hemden wurden höchstens einmal die Woche gewechselt, nur der Hemdkragen öfter...

0

Kochwäsche muß heute nicht mehr sein. Handtücher, Bettwäsche und Unterwäsche wasche ich allerdings schon bei 60 C°. Auch wenn ich fürs Sparen bin. Allerdings kann man heute viele Dinge wie z. B. Microfaser (haben einige Unterhosen und Unterhemden) nur bei 40 C° waschen. Da muß es dann auch gehen. Ariel wirbt mittlerweile für Waschpulver, das auch schon bei 20 C° rein wäscht. Hm, für Kleidungsstücke, die man oben trägt wie Oberhemd, Bluse und so und nur einen Tag mag es in Ordnung sein. Deine Frau liegt aber schon ganz richtig (meine Meinung)

Ich wasch auch die 40°-Unterwäsche bei 60. Bisher hat sie es brav mitgemacht.

0

Die Werbung wirbt ja mit "kaltaktiven" Waschmitteln. Aber ich persönlich finde - rein subjektiv empfunden - dass man Handtücher, U-Wäsche etc. bei 60 Grad waschen sollte. Klar sind 40 Grad energiesparender, aber ich glaub, dass das nicht so enorm ist.

Was möchtest Du wissen?