Wärmflasche füllen - Luft?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Glatt und Luft raus 46%
anderes... 38%
Lamelle und Luft raus 15%
Lamelle und Luft drinlassen 0%
Glatt und Luft drinlassen 0%

7 Antworten

anderes...

Zu 2/3 befüllen und Luft raus. Gute Wärmflasche sind auf einer Seite mit- und auf der anderen Seite ohne Lamellen.

Lamelle und Luft raus

Ich denke, es geht hier um Wärmflaschen aus Gummi, nicht aus Zinkblech.
Gummiflaschen sollten nicht prall wie ein Luftballon gemacht werden. Die Luft soll grundsätzlich raus. Sie bringt nur Nachteile: 1. Die Flasche ist unnötig dick oder es paßt weniger Wasser hinein. 2. Luft isoliert, vermindert also die Wärmeabgabe, naturgemäß auf der Oberseite. Wer sich drauflegen will, merkt das. 3. Es gluckert, das kann nerven. 4. Die Luft wird sich erwärmen und zusätzlich stark ausdehnen. Das ist auch bei Thermosflaschen und sogar bei gewöhnlichen Glasflaschen ein Problem. (Out of topic: Bei Glasflaschen schüttle ich kurz, damit die Luft in der Flasche sich erwärmt und ausdehnt, dann wird der Verschluß kurz gelockert und der Überdruck entweicht. Beim anschließenden langsamen Abkühlen entsteht in der Flasche ein Unterdruck und nichts läuft aus. Meine Thermosflasche fülle ich ganz auf, so daß kein Luftpolster verbleibt.)
Die Lamellen, also schmale Rippen auf der Oberfläche, bewirken, daß man sich nicht verbrennt, solange das Wasser noch sehr heiß ist. Wenn man ein Handtuch darumwickelt, kann man auch die glatte Seite sofort benutzen. Sie überträgt die Wärme direkter.

Super Antwort, das hat mir jetzt alle offenen Fragen geklärt!

0
Glatt und Luft raus

Wärmflasche nie ganz voll machen, Luft rausdrücken, schnell verschließen und ab damit unter die Decke. Meine Wärmflaschen sind jedoch gesünder. Sind rundherum mit Fell bezogen, super warm und geben ab und zu auch Luft ab.

Bilduntertitel eingeben... - (Dynamik, wärmflasche, wärmeaustausch)

Ja, davon hab ich auch 10...
Eine davon kommt liebend gerne in mein Bett unter die Decke und wärmt mich :)

0

Ist bei der Wärmflasche der Punkt an der sie platzt von der Füllung abhängig?

Hallo,

Mein Problem lautet wie folgt: Ich nutze eine Wärmflache. Diese fülle ich nun einmal zu 100% mit Wasser und ein zweites Mal 50/50 Wasser/Luft.

Nun tut mein Popo weh und lege sie beim schlafen schön darunter und belaste sie recht stark. Was ist für die Flasche angenehmer oder macht es gar keinen Unterschied?

Als Erstes kam mir der Gedanke, dass die Kompression der Luft einen Teil der Kraft absorbiert. Dank Newton No. 3 wirkt dieser Kraft eine Kraft entgegen, welche das ganze eventuell ausgleichen würde.

Das Ganze kann man ha vereinfachen durch Kolben und Zylinder. Ist der Zylinder mit Wasser gefüllt und ich stelle mich auf den Kolben so ist messbar keine Veränderung des Raumes ersichtlich. Die Kraft auf die Wände ist dass meiner Gewichtskraft und verteilt sich gleichmäßig. Nehme ich nun Luft statt Wasser und komprimiere diese, dann geschieht dies solange bis der Druckunterschied zwischen außen und innen gleich dem von meinem Gewicht erzeugtem ist. Dieser Druck drückt dann ja von innen auf einen kleineren Raum. Ist die Kraft auf die Wand in diesem Experiment sogar größer. Die Wärmflache verändert ja nicht die innere Oberfläche nur das Volumen.

Bin verwirrt und hoffe auf Antworten

...zur Frage

Eigenfrequenz Stab (einseitig gelagert)?

Wie muss man bei einem einseitig gelagerten Stab die Masse verteilen um die Eigenfrequenz hoch zu bekommen?

Hier eine Skizze zur Veranschaulichung:

http://www.bilder-upload.eu/show.php?file=4a1183-1516462264.png

Die Begründung würde mich natürlich auch interessieren :-)

...zur Frage

Warum genau kühlt ein Getränk mit Löffel schneller ab?

Ich habe einen großen Latte Macchiato Becher mit wirklich heißem Kaffe. Sobald ich einen Löffel hinein stelle, kühlt der Kaffe ganz erheblich schneller ab. Die Erklärungen im Netz sprechen immer von der größeren Oberfläche. Aber das kleine Stück Löffelstiel, dass oben heraus schaut, kann doch nicht so einen deutlichen Einfluss haben?

Meine Theorie ist die, dass es was mit der Wärmeleitung zu tun hat. Natürlich strahlt der Becher selbst viel Wärme ab, aber ich vermute, dass Verdunstung an der Kaffee-Oberfläche der größte Faktor ist. Vielleicht wird der Kaffee oben kühl, während untere Schichten heiss bleiben. Die Verdunstung an der oberfläche und der Kühleffekt nehmen ab.

Ich vermute nun, dass der gut leitende Löffel, der ja alle Schichten verbindet die Wärme besser verteilt. So bleibt die Oberfläche länger heiss und es gibt mehr Verdunstung.

Jetzt hätte ich aber gern mal jemanden, der wirklich weiss, wie sich da nun verhält.

...zur Frage

Luft dehnt sich aus und zieht sich zusammen - Erklärung aus chemischer Sicht?

Wie ist der Vorgang des Ausdehnens und des Zusammenziehens der Luftmolekühle zu erklären?

Es handelt sich im Allgemeinen um einen Versuch aus der Grundschule, in der eine "leere" Flasche mit weitem Flaschenhals in heißem Wasser erhitzt und danach rausgenommen wird (Luft in der Falsche hat sich ausgedehnt). Danach steckt man auf den Flaschenhals ein gekochtes gepelltes Ei und man kann erkennen, wie es in die Flasche gezogen wird (Luft kühlt ab und zieht sich zusammen).

Bin über jeden Ansatz dankbar :-)

...zur Frage

Leitet Silikon Wärme?

Ich habe eine ganze schöne Handyhülle gefunden, in der Beschreibung steht dass es dem Handy kühlt, im inneren der Hülle sieht es auch etwas anders aus.

Aber die Hülle besteht eigentlich aus Silikon, nun ist meine Frage ob Silikon, Wärme leitet. Denn nur eine Hülle die besser Wärme leitet als die Luft, kann das Handy schneller kühlen lassen.

...zur Frage

Autokühler: Mein Mechaniker sagt, ein 37 Lamellen - Kühler wäre besser als der 53 Lamellen

Kann das sein? Ich meine mit 53 Lamellen kühlt der doch bestimmt grösser. BEide sind übrigens gleich gross

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?