Wäre es besser, wenn 99% der Menschheit ausstirbt?

Das Ergebnis basiert auf 22 Abstimmungen

Wäre schlecht. 77%
Wäre gut! 23%

5 Antworten

Wäre schlecht.

Vor 200.000 Jahren war das Zeitalter des frühen Neandethalers. Diese Menschen lebten hauptsächlich als Großwildjäger. Schon die frühen Menschen haben so einige Säugetierarten ausgerottet wie Mammut oder Wollnashorn. Einklang mit der Natur Fehlanzeige. Es war immer der Kampf mit der Natur.


Costramus 
Beitragsersteller
 27.10.2023, 00:24

Das war später, über die Zeit vor 200 tausend Jahren ist ja kaum etwas bekannt. Aber klar, hast schon recht

1
Wäre schlecht.

Ich verstehe was du meinst. Eigentlich gebe ich dir recht, aber vergiss nicht, dass wir heutzutage schon ganz anders denken als damals. Wir würden weiterhin Kriege führen, uns gegenseitig abschlachten und das wohl noch schlimmer als vorher. Jetzt haben wir schließlich waffen und anderes Wissen um uns gegenseitig umzulegen. Ein friedliches Miteinander halte ich in diesem Szenario für traurigerweise unwahrscheinlich...

Wäre gut!

Unter unserer Existenz leidet der Großteil aller Lebewesen doch eh nur und es gibt eigentlich nur das Entweder-Oder: Alle oder nur uns ausschlöschen. Ob wir uns noch rechtzeitig um 360 Grad drehen, ist fraglich.


Costramus 
Beitragsersteller
 27.10.2023, 00:54

leider, ich finde die Menschen sind auch eine faszinierende Spezies. Aber wir sind einfach zu viele. Und es gibt zu viel dummes auf der Welt. Würden nur ein paar Millionen leben und sich nur auf die Erforschung der Natur, Physik und Astronomie konzentrieren. Das wäre super. Und sich nicht ausweiten. Das der Planet machen kann was er möchte und die Überlebenden würden nur in einem Land bleiben.

1
Wäre schlecht.

Glaubst du wirklich, das das was ändern würde?

Die 1% (80mio Leute) würden sich dann weiter fortpflanzen und nach paar Jahrzehnten wäre die Situation so wie vorher...


Costramus 
Beitragsersteller
 27.10.2023, 00:24

Stimmt leider! Also brauchen wir noch etwas drastischeres! Eine Naturkatastrophe die die Menschen wirklich in die Steinzeit zurückwirft und alles vergessen lässt, was vorher war,, damit sich alles nochmal in eine ganz andere Richtung entwickelt.

0
Hsk108385  27.10.2023, 00:32
@Costramus

Würdest du davon was mitbekommen? Geschweige denn Profitieren😅?

Ich kann deine Ideologie und Gedankengang verstehen, aber das ist bisschen zu radikal.

Und wenn eine Naturkatastrophe stattfinden wurde, wären ja auch alle Tiere, viele Bäume, ,,tot"..die erde bräuchte dann Safe Millionen von Jahren um sich davon zu erholen (wenn überhaupt), und wieder neue Lebewesen,, auszubilden"

0
Costramus 
Beitragsersteller
 27.10.2023, 01:00
@Hsk108385

Auf jeden Fall viel zu radikal. Das hätte ich dazu schreiben sollen. Mir ist das bewusst. 1 % darf ja überleben. Mein Profit wäre der, wenn ich wüsste, dass das passiert, müsste ich mir nicht mehr meinen Kopf darüber zerbrechen. Ich weiß, es hat eh keinen Sinn, da es immer weiter gehen wird. Aber es beschäftigt mich seit Jahren Tag täglich. Die Menschen haben gute Ansätze. Aber viel sollte einfach weg. Gleichzeitig habe ich aber auch Verständnis für alles. Z.B finde ich die Aktionen der Klimakleber total daneben! Obwohl meine Vorstellung ja noch viel extremer ist.

0
Hsk108385  27.10.2023, 01:20
@Costramus

Dir ist aber schon bewusst, das sowas nie passieren wird (in naher Zukunft)

Mir ist das bewusst. 1 % darf ja überleben.

Aha.. wie gesagt mach paar Jahrzehnten wird es so schlimm wie vorher sein. Und wer weiß.. vielleicht noch schlimmer

Mein Profit wäre der, wenn ich wüsste, dass das passiert, müsste ich mir nicht mehr meinen Kopf darüber zerbrechen

Das heisst.. du würdest jetzt 99% der Menschen Opfern, damit die Erde jetzt komplett in die Steinzeit geschleudert wird?

Erstens..: das heisst ja eig. Fehlende Technologie, was wiederum bedeutet: niedrige Lebensdauer.. und ne Naturkatastrophe wird jez nicht gezielt 99% der Menschheit töten.. wenn dann 100% bzw. Die restlichen 1% werden werden auch negative Folgen haben, viele werden Suizid begehen, z.B. da ihre Familie Tod ist oder sie wegen der Naturkatastrophe nichts zu essen haben.

Und zweitens.. so was unrealistisches zu denken ist halt unnötig.. wird halt nie passieren

Und mal Realtalk.. du bist ja auch nicht besser, kannst ja z.B. gucken.. du nutzt ein Handy oder PC, was einerseits viel CO2 bei der Produktion (v.a. Batterie) freigesetzt hat.ausserdem noch Strom verbraucht was zum grössten Teil aus Kohle gewonnen wird (Hoher CO2 Ausstoß)..

. Fährst oder fliegst Urlaub (mehrere Vögel sterben + Umweltverschmutzung).. -_-

1
Costramus 
Beitragsersteller
 28.10.2023, 19:14
@Hsk108385

Auch das ist mir bewusst. Aber es ist ja nur Theoretisch. Ich fliege nie in dem Urlaub und mein erstes Smartphone habe ich seit ca einem Monat. Mir das alles klar, jeder Mensch will halt iwie leben und Blabla bla. Ich denke trotzdem das es bessere wäre, wenn alle Menschen sterben würden.

0

Ohne mich auf die % festzulegen, spricht die Bibel davon, dass die Mehrheit der Menschen das kommende System nicht erleben werden. Auch Jesus sagte, dass der breite Weg, den viele gehen, in die Vernichtung führt. - (Matthäus 7:13,14)