während der Krankheit Verträge unterschrieben, ist sowas überhaupt rechtskräftig?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

wenn dein vertragspartner nicht die chance hat, zu erkennen, dass du nicht ganz zurechnungsfähig bist, ist ein solcher vertrag, selbst wenn du besoffen oder bekifft bist, gültig.

Bei schwerer geistiger Krankheit, bzw, Unmündigkeit, ist das nicht rechtkräftig.

Ansonsten ja!

Lebensversicherungen, bei denen du schwerwiegende Krankheiten verschwiegen hast, sind wohl auch ungültig.

ich leide unter einen psychischen krankheit lag mehrmals im KKH mir wurden damals viele verschiedene Medikamente gegeben ich erinnere mich schwer an dinge bin vergesslich komme mit druck nicht klar bin in therapi seitdem.

0

wenn man erkältet ist kann man Verträge unterschreiben

Bei einer nicht Zurechnungsfähigkeit wären Verträge nicht gültig.

was für eine Krankheit meinst du?

Solange du voll zurechnungsfähig bist (bescheinigt der Arzt) sind die Verträge rechtskräftig.

Bipolarische depression, trauma, hyperteriose adipositas.. usww...

0

Was möchtest Du wissen?