Wachstumshormone mit 16! folgen?

3 Antworten

Hallo! Das Zeug ist extrem ungesund und man verwendet sogar Wachstumshormone um das Wachstum bei Kindern die zu groß werden könnten zu stoppen. Welt.de sagt :

Jungen erhalten täglich Testosteron und Mädchen Östrogene

Allerdings sind heute längst nicht alle Risiken der Hormonspritze absehbar. Jungen wird alle 14 Tage Testosteron gespritzt, Mädchen nehmen täglich Östrogene ein – bis zu zwei Jahre lang. Das bohnenstangenartige Wachstum lässt sich so acht bis höchstens zehn Zentimeter mindern – mehr ist auch mit Hormonen nicht drin.<

Der Preis dafür ist hoch: "Im Prinzip werden Zehn- bis Zwölfjährige verfrüht und beschleunigt durch die Pubertät gejagt – mit allen Folgen", sagt Professor Olaf Hiort von der Universitätsklinik Schleswig-Holstein, Lübeck. "Ich rate deshalb von der Therapie meistens ab." Die Folgen sind Gewichtszunahme, Übelkeit, Hautpigmente, Akne. Bei Mädchen kommt erhöhter Blutdruck hinzu, meist auch unregelmäßige Menstruationszyklen. Die Jungen müssen mit Aggressivität, vorübergehend verkleinerten Hoden und dem Risiko eines Prostataschadens rechnen. Für manche ist das Thromboserisiko stark erhöht.<

Lass es sein, alles Gute.

mmh... es stört die normale Hormonproduktion. wenn du mit 17 aufhörst wirst du auch aufhören zu wachsen, weil dein körper "verlernt" hat die hormone selber herzustellen. Also wirst du nich wie normal bis 25 weiterwachsen. und die störung des hormonhaushaltes kann auch zu impotenz und Lustlosigkeit führen.

danke für die schnelle und gute antwort !!

0

keine Ahnung von dem Zeugs, aber lass es bloss sein...das kann nicht gesund oder normal sein. Entwickel dich so wie es sein soll, mach Sport, aber lass Zusatzstoffe

Was möchtest Du wissen?