Wachsen Löcher für Ohrringe eigentlich irgendwann wieder zu?

11 Antworten

als ich 4 war habe ich mein erstes ohrloch bekommen. 

Meine Mutter dachte es wäre zugewachsen also sind wir nochmal dort hingefahren und haben mir dann auf beiden seitern eins stechen lassen .

Vor ungefähr drei jahren habe ich ind das was ,, zugewachsen" war einen stecker reingetan.

 

also meine ich das sie nicht zuwachsen.

habe bestimmt ein jahr keine Ohrringe mehr getragen, letzens hatte ich mir dann wieder gekauft und Schwupp, das Ohrloch war noch offen :). Aber das ist auch unterschiedlich, bei meiner Freundin war es nach Monaten nichttragens zu.

Bei mir wachsen sie auch zu, wenn ich länger keine Ohrringe trage - das scheint von Mensch zu Mensch verschieden zu sein.

Es kommt drauf an , wenn sie entzuendet sind und du blutest dann wachsen sie sehr schnell zu aber sonst dauert es ziemlich lange

Die inneren Ohrlöcher wachsen so langsam zu (im Lauf etlicher Jahre). Wenn man in größeren Zeitabständen mal wieder "durch" will, kann es sein, daß es schwer geht bzw. blutet.

Die äußeren Vertiefungen verschwinden nach meiner Erfahrung auch nach Jahren nicht - sie werden nur unauffälliger.

Was möchtest Du wissen?