Wachsen die Federn nicht mehr nach?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Damit eine neue Feder wächst, müsste die alte samt Federkiel entfernt werden. Momentan steckt noch der Federkiel in der Haut. Normalerweise müsste dein Welli sich den selbst nach einiger Zeit entfernen, da die Feder selbst ja nicht mehr "zu gebrauchen ist", spätestens jedoch in der nächsten Mauser. Ansonsten einfach zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen (sowas sollte man nämlich nicht selbst machen).

Aber ist denn nun nur eine Feder kaputt gewesen oder sind bedingt durch die Mauser noch ein paar Schwungfedern ausgefallen? Diese müssten dann aber eigentlich allmählich nachwachsen.

Zahnstocher 15.10.2012, 07:29

Es sind mehrere (ca. 3 Federn) kaputt, die waren abgeknickt dann hab ich sie abgeschnitten, weil ich dachte, sie stören den Vogel.

Mein Vater will ihn auch zum TA bringen, weil es danach bluten würde und der TA es stoppen wird oder ähnliches...

0
Hagebuttenkeks 15.10.2012, 14:11
@Zahnstocher

Ich würde allerdings die Federkiele nicht ziehen. Bei Blutkielen muss man das machen. Aber hier ist es nicht unbedingt notwendig. Wie gesagt: es könnte auch sein, dass dein Welli sich diese Federkiele selbst zieht (unabhängig von der Mauser). Ich würde daher erst einmal abwarten. Zumal das Ziehen wirklich schmerzhaft ist. Bei sowas müsste man dann auf jeden Fall betäuben.

Ich hatte nämlich auch schon zweimal so eine Situation und der Welli hat das dann selbst geregelt gehabt :)

0
Zahnstocher 15.10.2012, 15:49
@Hagebuttenkeks

ok danke, dann werde ich den Vogel so belassen :)

Eine Frage nebenbei: der Blaue sitzt in letzter Zeit etwas aufgeplustert dar, ist aber topfit. Durchfall hat er auch schon sehr lange. Soll ich mit ihm zum TA? Sonst passiert ihm womöglich das gleiche wie Chicky... :-/

0
Hagebuttenkeks 19.10.2012, 13:40
@Zahnstocher

Oh je...Durchfall sollte sofort behandelt werden. Die Gabe eines Antibiotikums ist erforderlich.

Sicher, dass es Durchfall ist? Es gibt nämlich noch Kotausscheidungen, die Durchfall ähneln, aber letzten Endes eben keiner sind, sondern es steckt eine andere Ursache dahinter.

welli.net/durchfallerkrankungen.html

http://www.birds-online.de/gesundheit/gesinfektion/durchfall.htm

Aber lieber vorsichtshalber zum TA gehen, v.a. da das Problem schon länger besteht!

0
Zahnstocher 24.10.2012, 18:56
@Hagebuttenkeks

Ich habe ihm jetzt 1 Woche Antibiotikum gegeben und der Durchfall ist weg :) Werde ihn aber trotzdem weiterhin beobachten (nicht dass der Durchfall zurückkommt).

0

Die Flügelfedern werden erst in der nächsten Mauser nachwachsen. Bis dahin muss dein Wellensittich mit seinem mangelhaften Flugvermögen klarkommen. Die Federn wachsen nämlich erst dann nach, wenn die komplette Feder ausgefallen ist. Man könnte die gestutzten Federn theoretisch ausreißen, aber das tut dem Vogel sehr sehr weh und sollte darum nicht gemacht werden. Die Federn fallen irgendwann von allein aus.

Für die Zukunft wäre es ratsam, wenn du nicht mehr an deinem Wellensittich herumschnippelst. Eine abgebrochene Feder stellt eigentlich kein Problem für den Vogel dar.

Die Feder wird irgendwann rausmausern und dann normal wieder nachwachsen. Rausreißen tut dem Tier weh, das ist ja unnötig!

Zahnstocher 14.10.2012, 21:57

Sie hatte erst ca. Ende August Mauser, dann könnte es eine Weile dauern bis zum nächsten Mauser...

0

Im Zoo werden den Störchen etc. ja auch regelmässig die Schwungflügel gestutzt, damit sie nicht wegfliegen. nicht ausgerissen.

mercipur 16.10.2012, 13:12

Das ist im übrigen Tierquälerei, was die teilweise in Zoos mit den Tieren machen, damit sie nicht wegfliegen.

0

Was möchtest Du wissen?