Vorraussetzungen zum Notarzt? Welcher facharzt sollte man sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Am nächsten dran ist die Anästhesiologie (Notfallmedizin ist einer der 4 Säulen der Anästhesiologie). Aber auch viele Internisten oder Chirurgen fahren Notarzt. Ein Facharzt für Notfallmedizin war mal geplant, kommt aber in Deutschland in absehbarer Zeit nicht.

OK Danke :D

wieso ist fürn NA die Anästhesie (ist dasselbe wie Anästhesiologie^^) so wichtig?? und weißt du auch warum man net einfach gleich NA werden kann sondern erst in iwas nen Facharzt brauch?

0
@TimerW

1) Anästhesiologie = Anästhesie + Intensivmedizin + Schmerztherapie + Notfallmedizin --> Anästhesisten beherrschen in der Regel Notfallsituationen am besten, können also gut intubieren, periphere und zentrale Zugänge legen usw. 2) um Notarzt zu sein muß man kein Facharzt sein - Notarzt allein hält aber auf Dauer kaum jemand aus - deswegen machen quasi alle Notärzte einen Facharzt

0
@aesculap

ok DANKE :D Wikipedia meinte dass anästhesiologie dass gleiche ist wie Anästhesie :) egal

0

Die meisten Notärzte sind Anästhesisten (da kannst du den Notarzt auch schon als Assistenzarzt während der Facharztausbildung nebenher erwerben), prinzipiell kann aber jeder Arzt Notarzt werden (kenne sogar einen Gynäkologen, der das macht...).

Voraussetzung ist nur, dass du jeweils 6 Monate in der Anästhesie und auf der Intensivstation gearbeitet hast. Dann musst du einen gigantischen Lehrgang von 80 Stunden (meist 2 Wochen in Vollzeit) ableisten, und 50 Einsätze mit einem erfahrenen Notarzt mitfahren.

Da dies nicht gerade die umfangreichste Ausbildung für so ein Komplexes, weites Feld ist, ist derzeit eine zweijährige Weiterbildung für Fachärzte verschiedener Gebiete (z.B. Anästhesie und Orthopadie/Unfallchirurgie) im Gespräch.

Außerdem wird (für den klinischen Bereich, in der Notaufnahme) kontrovers eine eigentsändige, fünf- bis sechsjährige Facharztausildung in Notfallmedizin diskutiert. Gibt es schon in 18 europäischen Ländern, aber trotz entsprechender EU-Richtlinie wird das in Deutschland bisher vor Allem von den Facharztverbänden verhindert, die ihre jeweiligen notfallmedizinischen Ressorts nicht abgeben wollen.

Was ein Notarzt für eine Fachausbildung haben muss, hängt von der jeweilig zuständigen Stelle ab. Also meistens der Stadt: Diese legt in ihren Dienstvorschriften und Stellenbeschreibungen fest, welche Facharztausbildung zugelassen wird. Du wirst zudem keine Stadt finden, die einen Assistenzarzt auf ein NEF lässt! Wäre auch nicht verantwortbar

Was möchtest Du wissen?