Vorletzte Pille vergessen und ungeschützten Sex gehabt. Kann ich schwanger sein?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Warum hast du eigentlich nicht mal einen Blick in die Packungsbeilage geworfen? Da steht genau drin, was bei Einnahmefehlern zu tun ist.

Man kann einen Fehler in der dritten Woche ganz einfach korrigieren, das hast du aber nicht getan, sondern es vorgezogen, einfach irgendwas zu machen.

Da du die Pille aber erst am 12.7. vergessen hast, ist noch nichts verloren. Dann rechnest du den Tag des Einnahmefehlers als ersten Tag der Pause, die beiden nachgenommenen Pillen ignorierst du.

Deine Pause hat also am 12.7. angefangen, du beginnst mit der neuen Packung spätestens am 19.7. wieder (früher geht auch). Dann bleibt der Schutz erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Milkeyway42013
16.07.2017, 17:38

Danke dann werde ich meinen neuen streifen am 19.7

0

Hallo Milkeyway42013,

das Vergessen deiner vorletzten Pille (und nicht fristgerecht nachgenommen), dann ungeschützter Sex bedeutet ein Risiko für dich, dem du begegnen musst.

Bitte schaue hier nochmal in den Beipackzettel deiner Pille, in den Abschnitt 3. Hier werden Möglichkeiten zum Schutzerhalt aufgezeigt.

Wenn du den Fehler nicht mehr heilen kannst oder auch bei Unsicherheit, wende dich an die Apotheke und lasse dich zur Pille Danach beraten, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/antibabypille-nach-pille-danach-was-muss-ich-beachten-691

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde zur Sicherheit einen Test machen. Aber tendenziell, wenn du die Pille regelmäßig seit langer Zeit nimmst, sollte nichts passiert sein :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pangaea
15.07.2017, 17:25

Erstens zeigt ein Test erst nach 19 Tagen ein ausagekräftiges Ergebnis an, und zweitens ist deine Annahme falsch.

Es ist völlig egal, wie lange man schon die Pille nimmt - ein nicht korrigierter Einnahmefehler kann zu einer Schwangerschaft führen.

Aber zum Glück kann unsere Fragestellerin den Fehler noch korrigieren.

2
Kommentar von HobbyTfz
15.07.2017, 19:13

Auch wenn die Pille schon lange Zeit genommen wird kann ein einmaliger Fehler zum Schutzverlust führen. Ein Schwangerschaftstest zeigt nach so kurzer Zeit kein brauchbares Ergebnis

1

Hallo Milkeyway42013

 Bei einem Einnahmefehler in der dritten Einnahmewoche: Entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen, oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden)  und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten. 

Achtung: Bei Belara muss bei einem Fehler in der dritten Woche die
Pause ausgelassen werden

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im

Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von  

Gutefrage.net/nutzer/Pangaea

"Streich dir diese Stelle am Rand an, damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!"

Damit man die Pille nicht vergisst kann man die Erinnerung ins Handy speichern. Man kann auch die Packung neben die Kaffeemaschine, neben die Kaffeetassen oder neben die Zahnbürste legen.

Unsere Erfahrung hat gezeigt dass es sicherer ist die Pille am Morgen zu
nehmen. Man steht meistens zur selben Zeit auf und wenn man am Wochenende einmal später aufsteht spielt der Zeitunterschied keine Rolle, wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass man eine vergessene Pille bis
zu 12 Stunden nachnehmen kann. Außerdem hat man dann den ganzen Tag Zeit um eine vergessene Pille nachzunehmen. Abends ist man
eher unterwegs und übersieht dann die Zeit.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?