Themenspecial 28.07.2021
Zukunft der Gastronomie
Am Mittwoch, dem 28. Juli 2021, beantwortete der Gastronom und Wiesnwirt Stephan Kuffler live auf gutefrage, vor welchen Herausforderungen und Veränderungen die Gastronomie nach eineinhalb Jahren Corona-Pandemie steht und was er von der Politik jetzt erwartet. Alles zum Themenspecial

Vorkrisenniveau?

1 Antwort

Hallo luibrand, 

dem Marktgeschehen zu hundert Prozent alles selbst zu überlassen, hat nachweislich zur Weltwirtschaftskrise in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts geführt. Aus diesen Fehlern hat man Lehren gezogen. Ich denke, auch aus den vergangenen anderthalb Jahren wird man lernen. Aber dafür muss das ganze erst einmal aufgearbeitet werden. 

Ein wirklich "gesunder" Betrieb ist für mich einer, der aus eigener Kraft (mit Hilfe einer Bank) eine Krise übersteht. Wenn der Staat Betriebe subventionieren muss, damit diese eine Krise überstehen, dann geschieht dies volkwirtschaftlich auf Kosten des Steuerzahlers, der gleichsam ums Überleben kämpft. Es ist also eine Abwägungsfrage, ob ich Arbeitsplätze subventioniere, oder den Wohlstand ein paar weniger erhalte.

0

Was möchtest Du wissen?