Vor dem Schlafen liebe lesen oder meditieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die beste Zeit zu meditieren ist morgens, sobald die Schlaftrunkenheit, Schläfrigkeit oder Müdigkeit gewichen ist.

Die beste Zeit für die Meditation am Abend ist, wenn alles Wichtige erledigt ist, also Beruf/Schule, Einkäufe, Hausarbeiten usw.. Im Prinzip ist es der Zeitpunkt von dem man in Deutschland als den Beginn des Feierabend spricht. Bei den meisten liegt das so zwischen 18 und 20 Uhr. Also noch deutlich vor der typischen Schlafenszeit. 

Wenn Dich Hungergefühl plagt dann besser nach dem Abendbrot meditieren. Wenn das Essen Dich aber noch zusätzlich müde macht, dann ist es besser nur eine klitze Kleinigkeit zu sich zu nehmen, so dass das Hungergefühl weg ist, und dann später noch etwas zu essen.

  • Lesen.
  • Meditieren solltest Du morgens und abends, aber nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen (nach TM je 20 Min. um 7.00 Uhr und um 18.00 Uhr)

Was möchtest Du wissen?