Vor dem abbiegen auf ein Parkplatz in den 1sten Gang schalten , Prüfung,Fahrschule

6 Antworten

Du kannst doch vorher bremsen, wenn es eng und unübersichtlich wird. In den 1. Gang kommst Du sowieso am besten, wenn Du fast stehst. Da brauchst Du den 2. doch nicht noch einlegen.

Sowas sollte dir eigentlich der Fahrlehrer beigringen...dazu ist er schließlich da.

Normal nutzt man den ersten Gang nur zum Anfahren oder bei extrem langsamer Fahrt (Stop and Go, Stau,...) Abbiegen tue ich immer im 2. oder 3.

Aber wenn dein Fahrlehrer will, dass du es im ersten tust, dann musst du halt vorher stark abbremsen...je nach auto wahrscheinlich unter 10kmh...

Normalerweise schaltet man nur in den ersten wenn man ganz stehen bleibt. Wenn man noch ein bisschen rollt, kann man im zweiten bleiben. Fahrlehrer wollen das aber meistens nicht weil man im 2. unbewusst zu schnell werden könnte und weil damit die Kupplung nicht so schleift.

Vom 4ten in den 2ten gang schalten? - Kreisel

Hi

mir ist letzte Fahrstunde echt was blödes passiert. ^^ Ich bin im vierten gang in den kreisel gefahren. xD Mir war gar nicht bewusst, dass ich im vierten gang war und ich sollte auch noch die erste wieder raus (hab ich auch nicht mitbekommen), das ging dann natürlich alles nicht und ich musste 1x rumfahren und nebenbei irgendwie in den 2ten gang schalten.. Blöde Situation und ich fands echt peinlich. ^^

Meine Frage ist jetzt: Wenn ich im vierten gang auf den kreisel zufahr, muss ich dann erst in den 3ten schalten und dann in den 2ten oder kann ich auch gleich vom 4ten in den 2ten schalten, bevor ich im kreisel bin?^^? Ich hab beim Fahrschulauto immer extrem Angst, dass ich irgendwas kaputt mach.

...zur Frage

Tipps Fahrprüfung?

Hallo alle zusammen morgen früh um 9 Uhr habe ich meine praktische Fahrprüfung. Ich bin im Moment noch nicht aufgeregt aber ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll und worauf ich mich konzentrieren soll und habe Angst dass ich plötzlich richtig dumme Fehler mache. Ich würde mich freuen wenn mir einer von euch gute hilfreiche Tipps geben könnte vielen Dank im voraus :)!

...zur Frage

Was kann ich gegen Nervosität vor der praktischen Fahrprüfung tun?

Hey Leute,
mein Fahrlehrer hat mir gestern gesagt, dass er mich nächste Woche für die praktische Prüfung anmelden wird. Jetzt hab ich nur das Problem, dass ich jetzt schon mega nervös bin und Angst davor habe sie nicht zu schaffen.
Habt ihr vielleicht Tipps die Nervosität zu bekämpfen? Wie habt ihr das gemacht? Also ich will keine Tropfen oder Tabletten oder so nehmen, aber vielleicht Tipps wie ich besser einschlafen kann? Klingt voll übertrieben, aber ich weiß auch nicht wieso ich so nervös bin. Vor allem normalerweise bin ich eher locker bei sowas.
Dank schonmal im Vorraus.

...zur Frage

Frage zu Fahrstunden (Fahrschule)

Ich hatte Montag und Dienstag meine ersten Fahrstunden. Montag hat er mich in das Auto angeweist, alles erklärt usw. Bin dann auch im 1.Gang bisschen rumgefahren (Auf ein Parkplatz). Danach sind wir auf der Straße gefahren ich hab aber nur gelenkt. Dienstag durfte ich dann schon alleine Fahren, lenken, schalten usw. Der Fahrlehrer meinte es war bis jetzt ok. Ist es gut wenn man in der 2.Stunde schon alleine fährt? Ich möchte so wenig wie möglich Fahrstunden haben.

...zur Frage

warum schalten rennfahrer auf rennstrecken in den 5ten gang?

ich verstehe es nicht wenn auf dem nürburgring zb rennfahrer in den 5ten gang schalten. können sie nicht viel mehr power haben wenn sie im 3ten gang bleiben?

...zur Frage

Fahrschulen bringen ihren Schülern nicht bei ohne Assistenten zu fahren?!?!?!?

Moin,

ich wollte mich einfach mal bei euch ein wenig über die heutigen, Fahrschulen mit ihren ich nenne sie mal "Schummel-Autos" ausheulen. Zu mir, ich bin 19 Jahre alt und seit kurzem im Besitz eines Führerscheins. In der Fahrschule bin ich mit einem VW Golf(Diesel) mit gefühlt Hunderttausend Assistenten gefahren. Nun bin ich vor ein paar Tagen das erste mal mit dem Wagen meiner Mutter gefahren (auch ein Diesel) und es war die absolute Hölle.

Ich hab das Gefühl, dass ich das Auto fahren noch einmal komplett üben muss... Das erste grauen war das Anfahren an einer Steigung. In der Fahrschule wurde mir beigebracht, dass ich beim Anfahren einfach die Kupplung zum Schleifpunkt bringen muss, dann die Bremse löse und dann fängt der Wagen schon von alleine an zu fahren. Das es sich dabei um einen Anfahrassistenten handelt und dass es bei anderen Autos eigentlich üblich ist, dass man beim Anfahren Gas geben muss wurde KEINE einzige Sekunde erwähnt.

Ich wollte also vor ein paar Tagen das gelernte anwenden und Stand erstmal bestimmt ne Minute an ner Kreuzung und hab den Wagen ein paar mal hintereinander kläglich abgewürgt, bis ich vom Fleck kam... Nicht nur, dass diese Situation ziemlich doof für mich war, da andere Verkehrsteilnehmer nur wegen mir warten mussten, deshalb anfingen zu hupen und ich immer nervöser wurde, ich hätte auch wirklich jemanden in Gefahr bringen können, da mir nie das richtige Anfahren beigebracht wurde.

Als mir heute das gleiche noch einmal beim Abbiegen passiert ist, hab ich mal mit meinen Eltern über mein Problem geredet. Die haben mir dann erzählt, dass es mit dem Auto meiner Mutter fast unmöglich ist ohne Gas anzufahren, da es die ganzen Assistenten gar nicht besitzt...

Außerdem hab ich mal bei meinen Freundinnen rumgefragt und einige andere hatten am Anfang das gleiche Problem obwohl sie bei anderen Fahrschulen waren.

Zusätzlich wurde mir bei meiner Fahrschule nie erklärt, dass man ohne Berg-Anfahr-Assistenten die Handbremse zum Anfahren nutzen muss...

Ich frage mich wie die Fahrschulen jemanden so auf den Verkehr loslassen können. Ich finde so etwas ziemlich unverantwortlich, da durch sowas echt gefährliche Situationen entstehen können. 

Ich fühle mich aktuell so wie jemand der noch nie in seinem leben Auto gefahren ist und habe momentan auch kaum Lust Auto zu fahren, da ich jetzt schon Angst habe wieder in so einer Situation zu landen. Ich hab heute trotzdem nochmal das Anfahren erst auf einem Parkplatz und dann an einem steilen Berg gelernt, jedoch ist meine Motivation zu fahren immer noch im Keller.

Mal sehen in welchen Situationen ich noch die Assistenten aus der Fahrschule missen werde und dadurch unaufgeklärt in gefährliche Situationen rate.

Schreibt mir mal eure Meinungen dazu.

~Kadse72

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?