Vor Arbeitsbeginn nach Urlaub fragen?

7 Antworten

Du faengst im Sommer an, bis Februar sind deine ersten 6 Monate mit Urlaubssperre dann ja auch um (oder zumindest so gut wie). Da finde ich es schon okay, da mal hoeflich nachzufragen, ob das ein Problem waere, es ist ja auch ein Familienereignis.

Das mit der Ruecktrittsversicherung solltest du gleich mal vergessen, ich kenne keine Versicherung, die einen solchen Fall uebernehmen wuerde. Ausser Krankheit ist hoechstens versichert, wenn du nach der Buchung ploetzlich deinen Arbeitsplatz verlierst und bei der neuen Stelle noch keinen Urlaub kriegst. Aber wenn der Vertrag vor der Buchung schon unterschrieben war, kannst du es vergessen, die pruefen das ja nach. Nur weil man sich nicht traut, den Urlaub vor Buchung zu beantragen, zahlt dir keiner was, das steht ja nicht in den Vertragsbedingungen.

Sehe das genauso wie Du, denn fairer geht es echt nicht. Du fängst im Sommer mit der neuen Arbeitsstelle an und bis zum Februar ist es dann schon noch ein paar Monate. Bin mir sicher, dass Dein neuer Arbeitgeber schon Verständnis für Deine Situation hat und Dir wohl auch den Urlaub genehmigen wird. Ein Bekannter von mir beginnt  z.B. zum 1. Juni und bekommt sogar bereits im ersten Monate eine Woche Urlaub... Also nur keine Scheu, frage nett und höflich an, alles wird gut... 

Bis dahin ist ja noch etwas Zeit. Arbeite erst einmal ein paar Wochen oder Monate dort und frage dann mal nach, ob sich die Reise zum genannten Zeitpunkt evtl. vorausplanen liesse. Zudem vorab erst einmal in den Arbeitsvertrag schauen, ab wann der erste ( längere )  Urlaub genommen werden kann.

Hat jemand Expedia Erfahrungen, würde gerne für einen Aufenthalt in London buchen, doch bin mir nicht ganz sicher ob das so eine gute Idee ist?

Wenn ja, welches Hotel über Expedia ist empfehlenswert für einen Aufenthalt in London? DANKE schon im Voraus!

...zur Frage

Niki Flug buchen sicher?

Hallo zusammen,

Im Internet steht nix, was jetzt mit Niki ist, also ob man noch Flüge buchen sollte. Die sind ja nicht insolvent, hängen Aber von Air Berlin ab, auch da ist es keine gute Idee, Flüge für Ende Oktober/ November zu buchen, oder? Es geht um Flüge von Düsseldorf nach Mallorca, ich Buche keine Pauschalreise, Sonden nur den Flug, deshalb bin ich ja nicht so abgesichert.

...zur Frage

Dürfen die mich einfach von Eurowings auf Tunisair umbuchen?

Hallo ich hab ein Flug mit Hotel gebucht also Pauschalreise nach Tunesien

Auf jeden Fall da hab ich eine Reise gebucht dass ich mit Eurowings fliege mit meiner Freundin. Heute hat der Reiseveranstalter eine E-Mail geschickt. Wir fliegen zwar jetzt 2 Stunden früher, was ich an sich gut finde, nur hat sich die Fluggesellschaft geändert auf Tunisair. Dürfen die das ändern? Sind die sicher? Immerhin ist das ja keine deutsche Airline und wir haben für eine Deutsche bezahlt!!!!! Kann ich dagegen klagen? Wir legen großen Wert auf ein deutsches Flugzeug!!!

Ich hab dann bei Tunisair angerufen dass die das rückgängig machen sollen. Die Frau war zwar nett, hat mich aber kaum verstanden. Die konnte wohl nicht so gut deutsch und hat mich immer gebeten alles zu wiederholen. Später meinte sie dann, dass wir uns als Entschädigung eine Mahlzeit aussuchen dürfen, die normalerweise kostenpflichtig ist. Ich finde ein solches Angebot geschmacklos und unverschämt!!! Meiner Frau war es eigentlich egal, aber sie meinte, dass wir im Flugzeug versuchen sollten, zumindest aus dem Duty Free Angebot noch Schmuck kostenfrei mitzunehmen als Entschädigung. Was steht mir zu? Ich habe eine Reiserücktrittsversicherung.

Wir wollen nix weiter als in den Urlaub mit einer sicheren Fluggesellschaft.

...zur Frage

Reise buchen im Internet für 6 Personen

Warum kann man bei den Urlaubsanbietern im Internet nie mehr als 4 Erwachsene auf einmal buchen?

...zur Frage

Wie Bucht ihr euren Urlaub?

Hallo,

ich würde gerne bald Urlaub für den Sommer buchen, ganz genau wohin weiß ich noch nicht, außer das es warm sein sollte.!Griechenland wäre einer meiner Favoriten, aber auch Hawaii wäre unglaublich. Nur wäre das alles wieder ein Kostenspiel.

Also wie Bucht ihr euren Urlaub ? Im Internet oder Reisebüro und wenn wo Inn internet ? 🙈

danke schonmal :)

...zur Frage

Wer hat auch schlechte Erfahrungen mit Reitangeboten an der Ostsee gemacht (Urlaub, Ausritte)?

Ich bin aktiver Reiter, habe auch vor Jahren als ich gerade angefangen habe, an einem Ausritt teilgenommen. Ich war darauf eingestellt, dass es eine Reitstunde wäre, weil wir das am Telefon so vereinbart hatten. Doch dann merkte ich, dass es ein Ausritt war und der Rittführer gab mir Anweisungen.

Nun bin ich inzwischen viel erfahrener, reite regelmäßig aus. Beim Urlaub dieses Jahr an der Ostsee wollte ich gern an einem Strandritt teilnehmen. Sprach mit der Stallbesitzerin persönlich und wir vereinbarten einen Termin. Als ich hin kam, waren alle Reiter u. Pferde fast fertig, obwohl wir diese Zeit vereinbart hatten. Ich brauche sowieso schon immer etwas länger mit allem u. habe Druck von der Frau bekommen. In der Hektik habe ich dann einige Fehler gemacht, sie hat Behauptungen aufgestellt, ich könne gar nicht reiten etc, Äußerungen wie "Ich bin nicht deine Therapie-Tante", ob ich sie auf den Arm nehmen wolle, und so zögerlich wie ich Pferden gegenüber sei, bräuchte ich gar nicht erst mitzukommen. Die Pferde seien spritzig und würden einen sicheren Reiter verlangen. Ich blieb ruhig und höflich, sagte von mir aus, dass wir es "lieber lassen würden". Da wollte sie noch 10 € von mir verlangen, da sie mir geholfen hatte! Ich habe dann auf meine Eltern gewartet, aber nicht vorgehabt, etwas zu bezahlen. Schließlich kam die Frau noch mal zu mir, sagte, es sei "in Ordnung" und ich könne gehen. Wie ich merkte, wollte sie aber auch gehen. Haben uns dann tatsächlich noch ein wenig friedlich unterhalten, ich erzählte einiges über mich, dass ich länger bräuchte. Sie meinte, ich hätte ihr vorher alles sagen müssen, dann hätte sie ganz anders reagiert u. vielleicht eine Probestunde vereinbart, da die Pferde alle temperamentvoll und spritzig seien.

Nun meine Frage: Ist es nicht die Pflicht des Reiterhofs, bei den Urlaubern nachzufragen u. abzuklären, welches Pferd geeignet ist, welche Vorkenntnisse und Einschränkungen/Handicaps etc man hat? So kenne ich das aus anderen Berufen und meine Eltern haben es mir auch bestätigt. Ist das etwa die gängige Art, mit Urlaubern umzugehen? Und werden nicht eigentlich eher geländesichere, ruhige, ausgeglichene Pferde für Urlauber eingesetzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?