Nun, nachdem Löw vorzeitig bekannt gegeben hatte, dass er nach der EM als Bundestrainer aufhören möchte, machte sich Hansi Flick wohl seine Gedanken. Auch wenn es noch nicht 100%ig sicher ist, möchte er sich wohl einen Traum erfüllen und Bundestrainer werden.

Bevor Nagelsmann bei RB unterschrieb hatte er bereits in einem Gespräch erwähnt, dass sein Traum der FCB wäre und gerade diesen Traum möchte er sich jetzt erfüllen.

Aus dem Grund spielt hier das Geld wohl eher keine Rolle, denn ich kann mir z.B. bei Flick kaum vorstellen, dass er als Bundestrainer besser verdient.

Gegenfrage, warum wechselt eigentlich jetzt Rose von Mönchengladbach zum BVB oder Hütter von Eintracht Frankfurt nach Mönchengladbach? ;-)

...zur Antwort

Also ich hatte jetzt noch nie gehört, dass jemand gleich acht Mal an Covid19 erkrankt war und es liegt auf der Hand, dass bei einer eventuellen Kontrolle natürlich der Impfausweis mehr Sinn macht...

...zur Antwort

Gleich vorneweg, Du solltest Dir vielleicht ein ganz anderes Umfeld suchen, wenn alle der Meinung sind, dass das Impfen gefährlich wäre. Wesentlich gefährlicher ist nämlich eine Ansteckung mit Covid19. Aus dem Grund ist es wesentlich wichtiger, dass sich möglich schnell viele Bürger/innen impfen lassen. Die Nebenwirkungen sind eher gering und nur in den wenigsten Fällen auch wirklich gefährlich.

...zur Antwort

Nun, es klingt jetzt bei der Fragestellung dann schon so, dass Du seit drei Jahren jeden Abend mit einem (oder doch mehr) Glas Wein ein Buch liest und Dir dann zum allerersten Mal die Flasche Wein umgekippt ist...

Letztendlich ist es doch egal, ob das jetzt nur Pech oder halt ungeschickt war.

Die entscheidende Frage für Dich ist dann schon, wer sollte Dir denn sagen wollen, dass dort die Wäsche nicht hingehört?

Wahrscheinlich ist Dir aber nicht zum allerersten Mal die Flasche umgekippt, oder?

Meine persönliche Meinung, einfach dumm gelaufen...

...zur Antwort

Dass die anderen Teams auch eine Chance haben, sah man doch im DFB-Pokal. Wenn sogar mit Holstein Kiel ein Zweitligist den FCB rauswerfen konnte, sollten sich die Bundesligisten Gedanken machen. Allerdings gab es ja auch in der Bundesliga Niederlagen für Bayern München, von daher...

...zur Antwort

Dann könntest Du Dich ja bei RB Leipzig bewerben. Wenn es nach dem Marktwert gehen würde stünde übrigens der BVB vor RB. In meinen Augen kommt der Wechsel von Nagelsmann zum FCB etwas früh, aber in ein paar Jahren wäre er eh in München gelandet. Für ihn war es übrigens auch immer das große Ziel. Noch ist es nicht in trockenen Tüchern, warten wir mal ab...

...zur Antwort
Mainz

Gerade beim Abstiegskampf gibt es die meisten Überraschungen, denn derzeit denkt wohl niemand an Mainz. Hier kommt es wohl am Montag, den 3. Mai zum entscheidenden Spiel zu Hause gegen Hertha BSC...

Dann sollte man jedoch die anderen Begegnungen betrachten:

Heimspiele gegen: FC Bayern München sowie Borussia Dortmund

Auswärts in: Frankfurt und Wolfsburg

Angenommen Mainz gewinnt nicht das Nachspiel gegen Hertha BSC, dann ist es leider mein Favorit für den 2. Abstiegsplatz, obwohl man zuletzt eine schöne Serie hingelegt hat...

...zur Antwort

Kenne auch Deine anderen Fragen und muss Dir leider sagen, mein Gefühl ist nicht gut. Ihr hattet Euch noch nicht richtig kennen gelernt, dann hatte er gleich gesagt, dass Du jetzt ihm gehörst .. Vor Kurzem dann hat er gemeint, dass es ihm schlecht geht, wenn er mit Dir redet. Zudem hat er sich immer mehr von Dir distanziert. Was erwartest Du eigentlich noch von ihm?

Also mein Tipp für Dich wäre schon, hake den Typ einfach ab...

...zur Antwort
Bayern

Besser ist auf jeden Fall der FCB, was eindrucksvoll die letzte Saison bewiesen hat und auch derzeit steht man in der Tabelle 19 Punkte vor dem BVB.

Gleichzeitig kommen die Spieler des FCB wesentlich sympathischer rüber, weil man selbstkritisch ist und nicht alles auf den Schiedsrichter schiebt. Paradebeispiel ist doch wohl Isso-Reus, der behauptet, dass immer für den FCB gepfiffen wird und gestern hat er dann eine Schwalbe produziert...

...zur Antwort
Andere Meinung

Also anscheinend haben sich ja Baerbock und Habeck unter vier Augen entschieden, wer letztendlich Bundeskanzlerkandidat/in wird. Mit dem Spruch "Ich wusste mit Deutschland noch nie was anzufangen und weiß es bis heute noch nicht" hatte sich eigentlich Habeck schon selbst ins Aus geschossen. Baerbock fehlt jegliche Politik-Erfahrung, sie beruft sich eigentlich nur auf ihre große Klappe.

Für mich persönlich sind letztendlich Beide als Kanzler/in eher ungeeignet...

...zur Antwort