Von zukünftigen Arbeitgeber verarscht?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wie lange ist denn das jetzt her? Ein bisschen Zeit muss man denen auch lassen.

Umgekehrt aber auch nicht zu viel.


In meiner jetzigen Firma brauchts von Zusage bis "Vertrag ist unterwegs" 2-3 Werktage.

Wo ich früher mal arbeitete, dauerte es knapp 10 Tage, da wir das an unsere Hauptstelle schicken mussten- nur die machten Vertragskram.


Daher: wann warst Du dort zum probearbeiten und wie lange ist das jetzt so alles her?

___________________

Sehe grad: 3 Wochen? Die sollten aber mal in die Pötte kommen. Wenn das jetzt schon so lange dauert, wirft das kein  sehr gutes Licht auf die Firma  :-S


Unterlagen letzten Di.. das wäre noch im Rahmen.  NAchhaken!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrspecial88
05.09.2016, 13:20

Ja ca 3 wochen ist das her das war anfang august.  Kommt mir alles sehr komisch vor...vorallem das unterlagen fordern dann kommt nur Danke.... Das stört mich bischen. Musste ja auch geld für führungszeugnis zahlen u.s.w

0
Kommentar von mrspecial88
05.09.2016, 13:23

Werde ich aufjedenfall machen.Danke dir

Doch komisch kommt mir das ganze schon vor wie sie jemand anderen gefunden hätten.

0

1.)  Ja, kann sein. Billigere Arbeitskraft bekommt man nicht

2.) mündlich oder fernmündlich (telefonisch) hat keinen Wert. Kein schriftlich und unterschriebener Vertrag bedeutet rechtsunsicherheit

3.) Kann auch sein, dass Du ungeduldig bis

4.) Ich würde an Deiner Stelle einfach dort persönlich vorsprechen und dann kannst Du direkt die Punkte durchstreichen, die unzutreffend sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt sicher noch andere Bewerber die sie sich noch ansehen wollen und die auch Probearbeiten dürfen.

Wie lange ist das denn überhaupt her ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrspecial88
05.09.2016, 13:14

Das Probe Arbeiten 3 wochen ca.  

0

Anmerkung

vom zukünftigen Arbeitgeber verar...

Kann eigentlich niemals passieren. Wenn man im Vorfeld ein ungutes Gefühl hat, dann wird daraus kaum ein Arbeitsverhältnis

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Waren deine Bewerbungsunterlagen denn wirklich korrekt und fehlerfrei gestaltet? Oder hast du in Erwägung eines sicheren Arbeitsplatz dir vielleicht nicht genug Mühe gegeben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrspecial88
05.09.2016, 13:15

Die Unterlagen hatten sie schon beim Vorstellungsgespräch

1

Wie lange ist es denn jetzt her, dass du deine Unterlagen dorthin geschickt hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mrspecial88
05.09.2016, 13:15

das letzt woche dienstag

0

Was möchtest Du wissen?