Von Rechtsanwaltsfachangestellte zur Fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen?

3 Antworten

Dazu brauchst du eine neue Ausbildung.  Desweiteren muss ich dir sagen viel hast du auch nicht mit kunden zu tun. Meistens auch per e- mail oder Telefon.  Natürlich auch ab und zu mal direkter kundenkontakt. Doch der meiste kontakt läuft indirekt und beinhaltet am meisten Büroarbeit. Eigene Erfahrung durch meinen Cousin. 

Auch bei Zeitarbeitsfirmen kannst du als Fachangestellte(r) für Arbeitsmarktdienstleistungen arbeiten.

Bewerben kannst du dich für alles. Dann wirst du schon die entsprechenden Antworten erhalten.

Wenn du einen Beruf mit viel Kundenkontakt suchst, bewirb dich doch mal bei der Stadt / Gemeinde z.B. für das Bürgerbüro ....

Anschreiben zur Rechtsanwaltsfachangestellte

einfach mal drüber lesen und schauen ob es okay ist vielen Dank im vorraus! :)

Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Rechtsanwaltsfachangestellte

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie ich unter www.arbeitsagentur.de erfahren habe, stellen Sie auch in diesem Jahr Auszubildende ein. Deshalb bewerbe ich mich um eine Ausbildungsstelle als Rechtsanwaltsfachangestellte.

Die Möglichkeit Menschen mit rechtlichen Mitteln unterstützend zur Seite zu stehen, fasziniert mich.

Während meines zweiwöchigen Praktikums auf einer Polizeiwache sowie dem einjährigen Praktikum in der Kanzlei xxxx konnte ich einen Eindruck in den Aufgaben als Rechtsanwaltsfachangestellte gewinnen. Besonders interessiert mich, wie solche Fälle bearbeitet werden, wie Anwälte sich für ihre Mandanten einsetzen. Jeder Rechtsstreit ist anders, es gibt immer wieder neue Herausforderungen.

Im Karriereportal berufenet.arbeitsagentur.de habe ich mich noch mal eingehend über den Beruf als Rechtsanwaltsfachangestellte informiert. Durch das Praktikum hat sich mein Traumberuf als Rechtsanwaltsfachangestellte noch verfestigt, ich bin sicher, dass ich für diesen Berufe sehr gut geeignet.

Ich bin 17 Jahre alt und besuche zurzeit die Berufsbildende Schule xxx.

Mit der Ausbildung bekäme ich die Möglichkeit einen intensiveren Einblick in diesen Beruf zu bekommen. Ich würde mich freuen, wenn ich mich persönlich bei Ihnen vorstellen darf.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Wie heißt es richtig, Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten?

Hallo,

ich wollte mal wissen, wie die richtige Schreibweise ist.

(weiblich)

Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten

oder

Ausbildung zur medizinischen Fachangestellte.

...und mein Interesse an einer Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten wurde geweckt...

...zur Frage

Wie sieht die Ausbildung zum Fachangestellten für Arbeitsmarktdienstleistungen beim Ausbildungszentrum aus, Arbeit nach der Ausbildung, Gehalt, Weiterbildung?

Erfahrungsberichte über diese Ausbildung wären sehr gut!

...zur Frage

War schon jemand in diesem Jahr beim Bewerbertag bei der BA für Arbeit?

Ausbildung als fachangestellte für Arbeitsmarktdienstleistungen!

...zur Frage

Wer von euch ist ein/e Rechtsanwaltsfachangestellte/r und wie findet ihr den Beruf :) ?

Hallo :)

Also wie man aus meinen bisherigen Fragen feststellen konnte, beende ich dieses Jahr meine Ausbildung als ReFa (hoffentlich erfolgreich).

Mich würde einfach mal interessieren, wer von euch in diesem Beruf tätig ist und wie Ihr diesen so findet? Was gefällt euch am besten ? Was ist eher nicht so schön? Möchtet Ihr diesen Beruf für immer ausüben ? etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?