Von Nachbarn terrorisiert. Was kann man machen, wie soll man sich verhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Spontan fällt mir dazu ein: Ladet doch beide Parteien zu Kaffee und Kuchen oder Schnittchen zu euch ein, macht eine kleine Hausführung und sprecht über eure weiteren Bauvorhaben - erst mal so, als wenn nix weiter wäre. Und dann laßt mal kommen......

Jsjsjdjdjdjdj 19.01.2017, 21:09

So witzig es auch klingt, aber saß haben wir bereits versucht. Allein schon nur ein Gespräch zu führen haben sie direkt abgelehnt und verneint.

0

Ihr müsst den Nachbarn den Wind aus den Segeln nehmen.  Natürlich muss deine Mutter ihr Auto vor der Garage parken - und wenn sie einen Nachbarn sieht, diesen überaus höflich grüßen - sich aber nicht auf ein Gespräch einlassen. Das solltet ihr natürlich alle tun.  Aber ihr dürft euch von nachbarschaftlichem Gerede nicht unterkriegen lassen. Ladet im Sommer mal die lieben Nachbarn zum Grillen ein.

Jsjsjdjdjdjdj 19.01.2017, 21:20

Ja das habe ich auch zu meiner Mutter gesagt. Mit dem zum grillen einladen wird nur sehr problematisch, denn so wie es momentan einfach aussieht, wollen uns beide Seiten einfach nur noch raus ekeln.

0

Hey wir haben auch so eine ähnliche Situation gehabt ich verstehe seine Mutter gut aber ihr müsst genauso weiter machen wir vorher nicht beinflussen lassen Freunde einladen, parken, Rollladen hoch & runter machen Einfach nur nicht strafbar machen. Also nicht zu laut sein nach 22 Uhr und versucht die Mittagsruhe einzuhalten das müsst ihr aber nicht weil es diese nicht mehr gibt👍🏻

Höflich bleiben. Scheinbar gibt es gesammeltes Material beim Vermieter, ggf mal mit einem Rechtsanwalt sprechen wegen übler Nachrede.

Jsjsjdjdjdjdj 19.01.2017, 21:11

Das ganz sicher. Wir haben uns auch gesagt das wir weiter Hallo sagen werden, aber nicht mit Absicht Lärm oder sonstiges zur Provokation machen werden.

0

Was möchtest Du wissen?