von freundin tank geld verlangen?

8 Antworten

Wenn du spazieren fahren willst und du sie als Begleitung gern dabei hast - dann ist es doch klar, dass du den Sprit bezahlst. Wenn sie es aber genauso gern macht und dich überredet, dann ist es klar, dass ihr euch die Kosten teilen solltet. Aber die 4 Kilometer dann von ihr als Spritgeld zu verlangen, das finde ich albern.

Von einer festen Partnerin verlangt man kein Benzingeld, von Freunden und Kumpels kann man das schon tun.

Ich würde kein Geld verlangen. Ist immerhin eine Freundin. Aber bei der deutschen Spießigkeit wird ja auf jeden Euro geachtet... Allerdings währe es auch von der Freundin nicht verkehrt freiwillig etwas dazu zu geben.

Was möchtest Du wissen?