Von ein Zug joint auto fahren?

7 Antworten

Wie lange hast Du schon einen FS? Hast Du überhaupt einen? Dann weißt ja, was Probezeit, null Promille-Grenze, Drogen..... bedeuten. Wenn Du jetzt schon damit anfängst... ach ja, ein Zug geht... Ein Bierchen geht ja..... wie soll das weiter gehen. Wenn Du nicht bereit bist, dich an Spielregeln zu halten, die dem Wohl der Allgemeinheit dienen, solltest den FS gleich wieder abgeben und trampen oder Bus fahren!

Habe ihn seit 5 jahren

0
@alleyezs

Und Dich immer noch nicht an die Regel "entweder oder" gewöhnt?

0

wenn man nicht gerade rast mit dem Auto ist es nicht mal schlimm mit Cannabis zu fahren da viele vorsichtiger sind und weniger unfälle dadurch machen

nur weil er einen zug genommen hast niemmt er doch nicht ein bier

0

Nein.

Wenn du einen Menschen auf dem Gewissen hast, ob durch einen Zug vom Joint oder durch Unachtsamkeit, wirst du dir das nicht verzeihen können.

Und der Staat wird dir das auch nicht verzeihen.

Viele Leute fahren bekifft viel vorsichtiger als Nüchtern. Soll jetzt aber niemanden dazu motivieren.

0

Falls du meinst das du cannabis konsumiert hast

solange du verantwortlich umgest ist das nicht gefärlich
aber vom gesetzt illegal wenn es dein erstes mal ist kann die strafe auch schwächer ausfallen

Bei einem Zug bin ich bei dir.

Bei generellem Cannabiskosum nicht. Wer bekifft-und ich rede hier von bekifft, nicht von "oh, er hat noch Abbauprodukte von vor 10 Tagen im Urin" Auto fährt, hat nicht mehr alle Latten am Zaun. Das ist gefährlich, die Reaktionsfähigkeit sinkt, das Einschätzungsvermögen ist getrübt und die Konzentrationsfähigkeit geschwächt.

1
@roboboy

Ja die einschätzung ist meist so getrübt das die leute vorsichtiger(Denken die seien schlechter als wenn nüchtern) sind und Konzentrationsfähigkeit steigt bei manchen

0
@roboboy

Ich würde auch niemanden raten bekifft zu fahren sehe allerdings kein problem wenn jemand nicht rast und vom cannabis sich normal bis besser konzentrieren kann und vorsichtig ist

0
@drago98165

Ich fahre besoffen auch vorsichtiger. Da bin ich mir sicher. Trotzdem setze ich mich nicht mit einem Bier hinters steuer, weil das Unfallrisiko eklatant steigt! Beim Kiffen gilt das gleiche.

1
@roboboy

Bei Alkohol ist es was anderes wegen der wirkung bei canabis ist die wirkung von erhöter vorsichtigkeit normal bei alkohol das gegenteil

0
@drago98165

fahren sehe allerdings kein problem 

Kiff dich zu und mach dann bei einem Fahrsicherheitstraining mit. Für jedes mal, wo du eine Übung nicht perfekt beendest zahlst du 1000€ an eine Unfallopferhilfe. Dann wirst du anders darüber denken und hast kein Auto mehr weil das ins Pfandhaus muss.

1
@drago98165

Nein. Es ist genau das gleiche. Drogen im Allgemeinen, solange die Wirkung länger Anhaltend ist, beeinträchtigen deine Fahrweise extrem. Auch wenn es einem selbst nicht auffällt.

Wegen Leuten wie dir bin ich dann doch am grübeln, ob Marlene Mortler nicht doch Recht hat, und wir den ganzen Mist einfach verboten lassen sollten, weil's Illegal ist. Einfach, damit Idioten wie du ihren Führerschein nicht mehr wieder sehen, wenn sie bekifft anderer Leute Leben gefährden.

Und das ist noch meine Liberale Meinung. Ich bin nämlich stark für Realistische Grenzwerte und Legalisierung. Aber wenn man dann Leute wie dich trifft-und wenn es nur im Internet ist, überlegt man sich dreimal, ob man beim nächsten Mal nicht doch CDU wählt...

1
@roboboy

Ich habe doch geschrieben ich würde es niemanden raten also mache ich es auch nicht und du hast das oben aus dem kontext gezogen

0
@roboboy

Jede droge hat andere Wirkungen wenn ich eine droge nehme wie Koffein beinflusst das mein fahrverhalten nicht und Kakao auch nicht

0
@roboboy

Marlene Mortler weiß nicht genug über drogen sie kommt vom land ist mit der Landwirtschaft aufgewachsen hat die studiert dann mit der gearbeitet und wurde drogenbeauftragte ohne was über drogen zu wissen da ist merkel besser geignet sie hat glaube ich chemie studiert

0
@drago98165

Ok, und als nächstes schleppst du Muskatnuss an.

Wenn wir mal Nikotin und Coffein außen vor lassen (Wobei auch Coffein der letzte Dreck ist beim Autofahren, weil man nach dem Rausch in ein riesiges Loch fällt und einfach nur wegpennt), hat der Rest der Drogen, ganz Objektiv gesehen nichts-aber auch gar nichts-im Fahrer verloren.

Es geht dabei nicht mal um die Reaktionsfähigkeit oder die Konzentration im einzelnen. Es geht um das Gesamtheitliche. Auch wenn du unter LSD vielleicht eine gleich gute Reaktionszeit hast-was bringt dir das, wenn plötzlich ein Rosa Einhorn über die Ampel galoppiert? Genau-nichts.

Ich habe nichts gegen Drogen und habe auch schon eine Lange Liste selbst ausprobiert-und bin zu dem Schluss gekommen, dass das meiste nicht meine Welt ist.

Aber! Hinter dem Steuer hat keine Droge etwas verloren. Jede Droge beeinflusst deinen Verstand-das ist die Definition einer Droge. Und das ist beim Autofahren niemals gut, deshalb gehören solche Aussagen, wie du sieh tätigst, nicht in eine moderne, aufgeklärte Gesellschaft.

1
@roboboy

Ich habe auch nicht behaubtet das der fahrer drogen nehmen sollte oder egal welche droge nehmen kann

Ich habe eine spezielle droge und spezielle wirkung erwähnt wo bei einer langsamen(Nicht rasen) geschwindigkeit nichts passiert erwähnt

0
@drago98165

Wo fängt bei dir nicht rasen an?

Ich habe tödliche Unfälle mit 50 km/h gesehen-wo die Insassen gestorben sind.

Ich habe tödliche Unfälle mit unter 30 gesehen-Fußgänger überfahren.

Wenn ich 30 fahre, darf ich also Sturzbetrunken fahren?! Nein, so funktioniert das nicht. Werd Erwachsen.

Cannabis hat eine große Auswirkung auf deine Fahrtauglichkeit und kann hier mit Alkohol gleichgesetzt werden. Das hat am Steuer nichts verloren.

Und im Gegensatz zu dir habe ich das durchaus schonmal gesehen, wie bekiffte Fahrer fahren. Kurzum: Beschissen. Ich wusste zu dem Zeitpunkt, wo ich eingestiegen bin, nicht, dass der Fahrer bekifft war, ich bin danach auch nie wieder mitgefahren. Die Nacht endete beinahe tödlich, lediglich das ESP hat uns davor gerettet, Abrissbirne für ein Haus zu spielen. Denn der Fahrer war auch nicht mehr in der Lage, das Fahrzeug ohne die Assistenzsysteme zu fahren.

Was du hier betriebst ist eine völlige Verharmlosung von Drogen, die nur durch falsche Bildungspolitik zustande kommt.

1
@roboboy

Höchstens 30 ist nicht rasen für mich und ich habe cannabis erwähnt und zwar nur das und wenn man die wirkung hat das man vorsichtiger wird und sich genausogut bis besser konzentrieren kann

Was du da machst ist einen so starken rausch als beispiel nehmen wie bei alkohol und du hast noch alkohol als beispiel genommen ich nehme aber ein anderes beispiel eines was auch beinflusst aber nicht stark und ihn der innenstadt nicht unbedingt gefärlich ist und ich sage die wirkung welche viele haben

Du niemst genau die wirkung wo ich sagte das man nicht fahren sollte und behaubtest ich würde kein problem haben

Jede droge ist verschieden und die wirkung auch wenn einer nun koffein nimmt gibt es ja kein problem und ich meine ja welche die schwachen einfluss haben und kein LSD oder so

Mein beispiel berüht darauf das die menschen einen Verantwortungvollen kosum nehmen welcher sowas normal nicht stark beinflusst

Und nochmal ich würde niemanden raten auf drogen zu fahren und werde es selber auch nicht machen

0
@drago98165

Du niemst genau die wirkung wo ich sagte das man nicht fahren sollte und behaubtest ich würde kein problem haben

Deine Rechtschreibung ist ähnlich infantil wie deine Rechtschreibung. Nur mal so nebenbei.

Nein, das war die Cannabis-Wirkung. Getrunken hat da niemand. Jemandem mit Getrübten Einschätzungsvermögen die Einschätzung der Fahrtauglichkeit zu überlassen ist ähnlich intelligent wie Russland im Winter anzugreifen.

1
@roboboy

Cannabis kann verschieden wirken deswegen nehme ich ja das wort vieleoder meiste da es ausnahmen gibt bei mir hat alkohol zum beispiel eine teilweise cannabis änliche wirkung und wenn ich alles normal schnell sehen würde wenn ich besoffen bin könnte ich theoretisch auto fahren


Ich werde nicht fahren wenn ich besoffen bin

0

Nein, von einem Zug am Joint kann man nicht Autofahren.

Woher ich das weiß:Beruf – KFZ-Meister

Konmt drauf an wie Potent das Gras ist. Aber bei einem Piss Test reicht schon der eine Zug aus.

Was möchtest Du wissen?