von Diät auf Massephase wechseln..aber WANN?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du erst kurz dabei bist, brauchst du dir über Massephase usw. überhaupt keine großen Gedanken zu machen. Am besten schaust du erstmal, wie du auf das Training reagierst. Bei mir war es auch so. Zwar habe ich nur schwer aufgebaut, also Problem aus der anderen Richtung. Aber nach ein paar Wochen hat sich der Körper komplett umgestellt. Ich hab plötzlich Hunger gekriegt und Gewicht zugelegt. Zwar auch Fett aber das kriegt man mit der Zeit und durch Dazulernen in den Griff. Im Frühjahr Lowcarb und alles ist okay.

Mit deinen 60 Kilo bist du ja erstmal absolut nicht fett oder so. Trainiere ordentlich und schau über den Winter, wohin sich das entwickelt. Gut ist schon mal, den KFA zu kennen. Überprüfe alle paar Wochen wie er sich entwickelt bzw. wenn du zunimmst, dass du nicht NUR an Körperfett zunimmst sondern an fettfreier Masse.

Gut möglich das gewisse Fettreserven durch den Sport sowieso von selbst verschwinden. An deiner Stelle würde ich rein von der Jahreszeit her erstmal aufbauen. Wenn du meinst es reicht, legst du im Frühjahr eine Defiphase ein.

Insgesamt hängt das aber einfach alles von deinen Voraussetzungen und den Zielen ab.

Mach einfach, wenn du meinst du hast genug Gewicht drauf kannst du mit der Massephase aufhören und dann nimmst du auch nicht weiter zu

Was möchtest Du wissen?