Von der Realschule nach der 10. Klasse auf ein Gymnasium wechseln ... Erfahrungsberichte?

35 Antworten

Deine Einstellung ist schonmal sehr gut! Ich bin nach der 10. Klasse der IGS (Realschulzweig) auf ein Gymnasium in die 11. Klasse gewechselt. Das Gymnasium ist hier als furchtbar anspruchsvoll verschrien aber im Endeffekt sitzt du da und schreibst deine Klausuren - sie werden zwar länger und anspruchsvoller und die Themen werden schwerer aber du wirst auf alles vorbereitet und wenn du bereit bist dafür zu lernen und den Notendurchschnitt schaffst, um auf dem Gymnasium angenommen zu werden dann solltest du das hinbekommen!

Ich selber bin nicht auf das Gymnasium gewechselt, sondern war schon immer da. ich kann allerdings berichten, dass die Leute, die zu uns von einer Realschule kamen, große Schwierigkeiten hatten. Auch wenn man die 10. Klasse wiederholt fehlt einfach viel Stoff. Das liegt nicht unbedingt daran, dass die leute irgendwie dumm waren oder so, sondern weil sie das, was erwartet wird auf der Realschule einfach nicht behandelt haben. Und wenn du es machst, dann rate ihr dir davon ab Bio, Mathe und Chemie als Leistungskurse zu nehmen. Das ist nicht gut abzuschließen wenn du dich nicht jeden Tag hinsetzt und alle Grundlagen bis in die Tiefe nacharbeitest, die dir leider definitiv fehlen. Eine freundin von mir hat das gemacht und ist zu uns gekommen und wir haben in der 10. Klasse zusammen Chemie gemacht. Und obwohl sie in der Realschule immer sehr gut in Chemie war ist sie leider überhaupt nicht klar gekommen.

Ich wünsche Dir aber trotzdem viel Glück! :)

Ich persönlich bin zwar nicht von der Realschule auf das Gymnasium gewechselt, aber meine Sitznachbarin ist dieses Jahr gewechselt. Sie meinte auch, dass der Stoff schwieriger und der Unterricht auch anspruchsvoller ist. Dadurch hat sie sich auch minimal verschlechtert- von 1,2 auf der Realschule auf 1,5 jetzt auf dem Gymnasium.

Also, wenn du einen guten Notendurchschnitt hast, motiviert bist und bestenfalls sogar schon Freunde auf dem Gymnasium hast, dann wirst du diesen Schritt keinesfalls bereuen. Viel Glück und Spaß (:

Was möchtest Du wissen?