Vom Pferd gefallen, Bein und Knie Schmerzen. Was soll ich tun?

6 Antworten

Von Experte Punkgirl512 bestätigt

Rede doch bitte mit deinen Eltern, dann könnt ihr gemeinsam entscheiden, ob ein Arztbesuch notwendig ist. Wenn du laufen kannst, sollte da nichts schlimmeres passiert sein, zumindest im Oberschenkel, aber wissen kann das hier keiner.

Knie ist eine andere Sache und durchaus diffizil, neben der Kniescheibe gibt es da ja noch diverse Bänder, Menisken, Knorpel,... ob da alles ok ist, sollte evtl. tatsächlich ein Arzt checken.

Woher ich das weiß:Beruf – Pferdewirtschaftsmeister

Prellungen und Verstauchungen sind meist schmerzhafter als ein Bruch.

Du solltest auf jeden Fall zu einem Unfallarzt/Orthopäde gehen und dich untersuchen lassen.

Hallo wo es geht mach Dir ein Schnapsverband altes Hausmittel die anderen stellen kannst mit Pferdebalsam einreiben oder Kyttasalbe, oder Ringelblumensalbe

Woher ich das weiß:Hobby

Prellungen. Wenn ich jedesmal nach einem Sturz vom Pferd gleich zum Arzt gerannt wäre, wäre ich aus den Wartezimmern nicht mehr rausgekommen.

Wenn du Angst hast, geh halt zum Arzt. Mit Arzt bist du in einer Woche wieder fit, ohne Arzt in 7 Tagen.

Wenn die Schmerzen so stark sind, dass du nicht unauffällig laufen kannst, erledigt sich die Frage wohl von selbst - das sehen deine Eltern, und du mußt sowieso alles erzählen. Dann ist der Weg zum Arzt frei. Wenn es aber doch relativ gut geht, würde ich an Deiner Stelle auch erst mal abwarten - bis zum nächsten Sportunterricht...

Was möchtest Du wissen?