Was ist das am Knie für eine Verletzung?

4 Antworten

Zuerst zum Hausarzt, der wird, wenn es nötig ist, zu weiteren Untersuchungen (evtl röntgen), überweisen.

Man kann es auch 3 Wochen aussitzen, bis es von allein verheilt... .

Natürlich muss der Junge zum Arzt. Jetzt nicht zwingend in die Notaufnahme, denn seither hattet ihr es ja auch nicht so dringend. Aber zu einem Orthopäden / Unfallarzt wäre schon zu empfehlen.

Das Knie muss geröntgt werden, ob da was gebrochen ist, und muss vermutlich fixiert werden.

Mir ist mal was ähnliches passiert. Ich habe mir beim Rollschuh fahren das Knie an einem Beton-Mülleimer-Schrank angeschlagen, weil ich meinte, auf die Art bremsen zu müssen. Das Knie wurde über Stunden dick wie ein Ballon. Mich fuhr dann jemand zum Hausarzt, der mich wiederum ins Krankenhaus überwies, in welchem ich die nächsten 10 Tage mit Gipsbein verbrachte. Es handelte sich um eine Kniescheibenprellung, aber die war echt heftig... . Musste nach den 10 Tagen, als der Gips runter kam, wieder neu laufen lernen.

Also ab zum Arzt mit dem armen Kerl... .

Ab ins Krankenhaus mit Ihm. Mit Knieverletzungen spielt man nicht. Er kann sich was gebrochen haben, Bänder eingeklemmt oder gerissen oder Ähnliches.

Konnte mein Knie auch mal nicht ausstrecken oder anwinkeln sondern nur im ca. 45 ° Winkel halten ohne das es höllisch weh getan hat. Stellte sich heraus hatte mir die Bänder eingeklemmt. Ging das erste mal nach 10 Minutne von alleine weg. Hatte es als "war schon nix" abgetan. Das zweite mal musste ich ins Krankenhaus und die mussten das Richten der Arzt vor Ort meinte ich hatte beim ersten mal nur Glück gehabt das es sich von alleine gelöst hat.

Ihr solltet nicht abwarten, sondern jetzt gehen.

Was möchtest Du wissen?