Vom Juwelier verarscht?

9 Antworten

Nö ist korrekter Preis - Kannst ja bei div. Juweliere nachschauen in deiner Umgebung oder auch online.

Wird überall zwischen 260-300€ gehandelt.

Nur als Randinfo... ein Juwe verarbeitet nicht das reine Silber was er hat, sinder der Silberbarren muss vorher noch aufbereitet, verfeinert und verarbeit werden... und das machts am ende so teuer.

A) Du gehst von einem Silberpreis von unverarbeiteter Rohware aus. Der Goldschmied braucht zum Arbeiten aber in Sterlingsilber gearbeitet Bleche oder Drähte, die sind teurer.

B) Der Goldschmied möchte für seine Arbeit selbstverständlich mit einem vernünftigen Stundensatz entlohnt werden.

C) Nicht zu vergessen die 19% Mehrwertsteuer.

Du hast sicherlich recht, dass der Silberwert hier etwas nur 22-25 Euro kostet, aber vergiss bitte nicht die Arbeit, die Du bezahlen musst.

Wenn der Schmid 65 € die Stunde (guter Preis) nimmt, dann hat er 4 Stunden daran gearbeitet, was ich für realistisch halte.

Nächste mal bitte davor die Gesamtkosten abklären! Jetzt musst Du es akzeptieren und denke bitte nicht, dass Du "verarscht" wurdest.

Was möchtest Du wissen?