Vom Jobcenter abmelden?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn ihr verheiratet seid, bildet ihr in jedem Fall eine Bedarfsgemeinschaft.

Wenn sein AlG 1 ausreichend ist, bekommt ihr natürlich keine weitere Leistung mehr. Evtl. besteht dann noch ein Wohngeldanspruch.

Krankenversichert bist du dann als Familienmitglied über deinen Mann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kannst du.

Dein Mann muss für dich eine Familienversicherung beantragen und ihr könnt Wohngeld bekommen. Dies allerdings nur, wenn die derzeitigen Leistungen für die Unterkunft des Jobcenters tatsächlich nur ein paar Euro sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNoire
02.08.2016, 15:07

Wir müssen von seinem ALG I mehr als die Hälfte der Miete zahlen - ich würde noch 190€ bekommen an Leistung - dies wird aber direkt an den Vermieter gezahlt also bekomme ich 0€ Ausgezahlt ^^

0

Abmelden kannst du dich immer wenn du keine Leistungen benötigt. Warum du dich plötzlich abmeldest kann demAmt Schnubbe sein. Wenn ihr geheiratet sein, dann redet mit der Krankenkasse wegen Antrag auf Familienversischerung.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DeNoire
02.08.2016, 15:01

Die Frage ist - ist er dann noch beim Jobcenter oder wieder beim Arbeitsamt (was schöner wäre)

0

Und wie willst du dann deine Krankenkassenbeiträge zahlen ? Das zahlt die Agentur für Arbeit nicht für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TreudoofeTomate
02.08.2016, 14:39

Guter Gedanke. Aber dann hab ich gelesen, dass sie jetzt verheiratet ist. Insofern kann sie ja jetzt familienversichert werden.  ;-)

0

Du kannst Dich abmelden und familienversichern lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?