vom frauenarzt angemacht worden?

18 Antworten

Auch Ärzte können Widerlinge sein. Oder er dachte, dass er witzig ist, ich hab keine Ahnung. Fakt ist, du gehst da nicht mehr hin, wenn dir sein Verhalten unangenehm war. Die Frage, ob du schon mal Sex hattest, ist sicherlich berechtigt bei einem Gyn, das kann ich verstehen. Ärzte kommentieren auch mal das Gewicht, kenne ich, aber das sollten sie natürlich nur, wenn man übergewichtig ist.

Die Behandlung wollte er dir nur aufquatschen, damit er Geld verdienen kann. Mein Hausarzt hat vor einigen Jahren mit Akupunktur angefangen und wollte mir dann auch ständig für alles irgendeine Therapie aufquatschen. Letztendlich habe ich dann den Arzt gewechselt, weil es mich genervt hat.

o ha O.o geh in die praxis und beschwere dich ! kraas aber geh demnöchst immer zu einer frau aber das was der da gemacht und gesagt hat ist sehr anstössig melde das irgendwem htte sowas ähnliches auch mal meine eltern sind mit in die praxis gekommen haben den mal die meinung gesagt und der arzt hat am ende nur noch gestottert du darfst das nicht so stheen lassen!und bewerte ihn übrall schlcht im internet damit leute garnicht erstnochmal wagen da hin zugehen

Und was hat die Sprechstundenhilfe dazu gesagt, die bei männlichen Frauenärzten schon deswegen immer dabei ist, damit sich Patientinnen nicht irgendwelche Geschichten ausdenken?

es war keine mit im Sprechzimmer,ich wurde auch nicht gefragt,ob ich das möchte.

1
@Malina1992

Schon erstaunlich, dass du zu dem einzigen männlichen Frauenarzt in der großen weiten Welt gehst, der die Sprechstundenhilfe während der Untersuchung nicht dabei hat....

0
@Pangaea

ähm Moment mal,ich war schon bei mehreren männlichen Frauenärzten,und bei keinem war eine Sprechstundenhilfe mit dabei.auch nicht wenn man unten untersucht wird!! das wird wenn,dann vllt nur auf eigenen wunsch gemacht !

0

Was möchtest Du wissen?