Vom Arbeitsamt ein Auto bezahlt bekommen

8 Antworten

Ganz ehrlich: Lass dich nicht so verarschen! Dem Arbeitsamt ist es total wurscht wie du zu deiner Arbeit kommst, es fahren immer öffentliche Verkehrsmittel, es gibt Fahrräder, Taxi, etc. pp. Das Arbeitsamt bietet einen Job an, wenn du den, aus welchen Gründen auch immer, nicht annimmst wirst gesperrt. Ein Auto kaufen die dir mit Sicherheit nicht! Demnächst zahlen sie dir dann wohl noch die KFZ-Steuer, Versicherung und Anmeldegebühren.

hi, das ist Blödsinn , aber selbstverständlich zahlen sie ein PKW übernehmen einmalig die Steuern, halbes Jahr die Versicherung , und die Anmeldegebühren !!!! es gibt natürlich auch Voraussetzungen , wie z.B. : 1. Absprache mit dem Arbeitsvermittler 2. erst beantragen bevor man den Arbeitsvertrag (sozialversicherungspflichtig) unterzeichnet und vorlegen 3. wenn der Arbeitsweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln NICHT zu erreichen ist (unchristliche Zeiten) 4. wenn man Kinder zu Hause hat , darf der Arbeitsweg (hin und zurück) nicht länger als ne halbe Std lang sein 5. wenn ein Pkw vorhanden sein muss ( Voraussetzung vom Arbeitgeber) 6. MUSS vom Händler kommen der einem Garantie gibt 7. in Bremerhaven ist es so das der Wagen nicht mehr als 1.500€ kosten darf und die steuern nicht mehr als 200€ (Schmerzgrenze)

wenn man sich natürlich dumm anstellt dann kanns auch nichts werden , oder du wohnst in der falschen Stadt ;)

0

Ja das Arbeitsamt zahlt dir ein Auto bis 2000 Euro selbst erlebt bei Einstellung einer Mitarbeiterin

DAs AA verschenkt keine Autos. Höchstens wird ein zinsloser kredit gewährt, der aber natürlich zurückgezahlt werden muss.

Was möchtest Du wissen?