VODAFONE Telefonie - hat jemand einen Hausnotruf , funktioniert der oder eher nicht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht jeder Hausnotrufanbieter hat Geräte, die mit Telefonanschlüssen von Vodafone kompatibel sind! Der Anschluss, der von Vodafone für ca. 10 Euro angeboten wird, ist kein normaler Festnetzanschluss, sondern ein GSM-Anschluss. Der Vodafone-Kunde erhält eine Telefonbox (RL 500 oder ähnliches Modell), an die das Telefon angeschlossen wird. Ein Hausnotrufgerät kann an diese Box nur mit einem Adapter (TAE-NFN) angeschlossen werden. Dieses Hausnotrufgerät muss aber unbedingt mit dem Vodafone-Anschluss kompatibel sein, alte Hausnotrufgeräte funktionieren damit nicht! Im Übrigen kann es sein, dass sich der Kunde wundert, wenn man ihm sagt, dass er über einen Handy-Anschluss anruft. Häufig ist den Vodafone-Kunden nicht bewusst, dass sie zwar ihre alte Festnetznummer behalten, aber in die Vodafone-Telefonbox eine SIM-Karte eingebaut ist und Anrufe daher über das Mobilfunknetz erfolgen. Inzwischen gibt es auch bei den Wohlfahrtsverbänden einige Kreis- oder Ortsverbände, die Hausnotrufgeräte mit neuer Technik anbieten. Außerdem hat Vitakt-Hausnotruf mit dem Vitakt-Basis ein Gerät, das mit Vodafone funktioniert und 18,36 Euro im Monat kostet.

Sehr gute Beschreibung der Situation!

Ergänzen könnte man noch, dass es bei euronotruf.de bereits ab 10,00 mtl. ein kompatibles Hausnotrufgerät für die Vodafoneboxen RL 500 und RL 400 gibt.

0

Hallo,

schau doch mal auf der Seite www.cybercare.de vorbei, dies ist ein Audiovisuelles Kommunikationssystem, seit 01.07.2014 auf dem Markt und für ältere Menschen und Ihre Angehörigen eine tolle Lösung wenn man nicht ums Eck wohnt, die Vorteile sind: 1. einfachste Touchscreen-Bedienung per Fingertipp, keine technischen Vorkenntnisse nötig 2. sofortige Bild-Ton-Kommunikation in perfekter Qualität 3. unsere Notrufzentrale aktiviert stets die Hilfe, die gerade gebraucht wird 4. automatische sms-Warnmeldungen an Angehörige und Vertraute 5. automatische sms-Warnmeldung bei Kommunikations- oder Bewegungsunfähigkeit 6. rund um die Uhr weltweit keine zusätzlichen Verbindungskoste und vieles mehr. Schau doch mal vorbei.... Wir sind jederzeit auch telefonisch für Rückfragen zu erreichen und stehen jederzeit für Fragen zur Verfügung

Viele Grüße

Hört sich für meine Zwecke zu kompliziert an - ich brauche wirklich nur einen Notrufknopf für meinen Vater mit dem er einen Rettungsdienst anfordern kann , eben auf Knopfdruck, trotzdem danke für den Tipp.

0

Ja, das kann durchaus sein.

Folgendes: Bei den guten alten analog und ISDN Anschlüssen wurden die Geräte von der Vermittlung aus mit Strom versorgt.

Bei den neuen modernen VOIP Anschlüssen muss ein Router dazwischen, da die Telefonie rein über Datentransfer läuft! Wenn es nun einen Stromausfall gibt, hat der Router keinen Strom - der Notruf geht nicht! Bei DSL Problemen - der Notruf geht nicht.

Bei den alten Anschlüssen war das halt egal - da war nahezu immer Strom aufgrund der Fernspeisung vorhanden!

Leider werden die klassischen Analog und ISDN Anschlüsse kaum mehr angeboten oder kosten einen guten Aufpreis!

Wieso soll das nicht klappen?! Dann sollen die vorbeikommen und das testen.... dafür sind die doch da. Hab in meiner Zivi-Zeit genug Hausnotrufgeräte für das Rote Kreuz angeschlossen und nie Probleme wegen eines Anbieters gehabt.

Was möchtest Du wissen?