Vitamin B12 mangel gefährlich?

5 Antworten

Hallo Zusammen,

ich klinke mich mal in diese sehr interessante Unterhaltung
ein :). Ich bin Ernährungswissenschaftlerin und arbeite gerade an einem Artikel über Vitamin B12. In diesem Zusammenhang würde es mich sehr interessieren, ob ihr noch weitere Fragen/Probleme zum Thema Vitamin B12 habt und was Eure
Erfahrungen mit der Substitution von Vitamin B12  bei einem Mangel sind.

Ich hoffe auf Euer Feedback!

Vielen lieben Dank :)

Ja. Vitamin B12 heißt auch Cobalamin und wird zur Bildung von roten Blutkörperchen benötigt. Wenn man also über eine längere Zeit starken VitB12-Mangel hat, kann das zu einer sogenannten "perniziösen Anämie" führen - wenn es dich interessiert, googel das mal, ansonsten ist es, ganz einfach gesagt, eine Art von Blutarmut.

Das kommt aber sehr selten vor!Meistens dann, wenn im Magen-Darm-Trakt was nicht in Ordnung ist und das Vitamin deshalb nicht richtig aufgenommen werden kann. Normalerweise ist das nämlich in vielen Lebensmitteln enthalten, und wird auch sehr lang im Körper gespeichert. Wenn bei dir also ein VitB12-Mangel festgestellt wurde, sollte man sich fragen, ob du dich entweder schon sehr sehr lang einseitig ernährst (vegan?), oder mal untersuchen, ob mit deinem Magen-Darm-Trakt alles okay ist.

Vitamin B12 braucht man zur bildung von roten Blutkörperchen. Muß erst festgestellt werden woran der Mangel liegt. Bei dauerndem Mangel kann man monatlich eine Spritze bekommen,damit kann man uralt werden.

Was möchtest Du wissen?