Visum USA; Aufenthalt im Iran?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du benötigst ein B1/B2-Visum.

Ein zweiter Pass nützt dir nichts. Du musst bei der Visum-Beantragung angeben, dass du im Iran warst.

Für eine Einreise nach Israel brauchst du keinen zweiten Pass ohne iranische Stempel. Da verwechselst du etwas

Nach Israel kannst du mit beliebigen Stempeln im Pass einreisen. Sie fragen dich höchstens intensiver als sonst.

Mit einem israelischen Stempel im Pass kannst du in fast kein arabisches Land einreisen, höchstens nach Ägypten und Jordanien.

Es ist korrekt dass du für die Einreise in die USA ein Visum benötigst. Bei einem vorherigen Besuch im Iran wird ESTA automatisch abgelehnt. Allerdings solltest du folgendes beachten (Zitat US Konsulat)

Die amerikanischen Konsularbehörden weisen zudem dringend darauf
hin, wahrheitsgemäße Angaben zu machen und keinesfalls zu verschweigen, wenn ggf. ein Zweitpass mit entsprechenden Einreisevermerken der betroffenen Länder vorhanden ist.

Mit betroffenen Ländern ist hier unter anderem der Iran gemeint. Verschweige also keinesfalls den Iran Besuch. Ansonsten kann es bei der Einreise in die USA sehr unschön werden.

Den Zweitpass würde ich mir für den geplanten Besuch in Israel trotzdem besorgen.

Zusammenfassend: Reise mit Visum in die USA und verschweige nicht den Iranbesuch, Besorge dir für die Reise nach Israel einen Zweitpass

"Besorge dir für die Reise nach Israel einen Zweitpass"

Kannst du begründen, warum du das vorschägst?

0
@HansH41

Weil ein arabischer Stempel im Normalfall eine ausführliche Befragung bei der Einreise nach sich zieht. Möchte man das vermeiden, kann ein Zweitpass ohne Stempel helfen. Die Einreise ist grundsätzlich möglich (nicht wie im umgekehren Fall Israel -> Iran), kann dann aber dauern.

0

Deine Überlegung ist richtig - ein zweiter Pass ist in der Tat eine Lösung

War man im Auftrag einer internat. (Hilfs) Org. dort gehts allenfalls auch ohne Visum - http://www.tagesanzeiger.ch/region/reisenews/Teures-Visum-fuer-USAReise/story/10318412


danke für deine Antwort) 

nein, war als Reisender bzw. "Tourist" dort gewesen

0

Die Problematik besteht schon lange - auch bei anderen Ländern (nicht nur US)

Vor Jahren hiess es bei bestimmten Ländern man solle sich das Visum auf ein separates Blatt geben lassen (also keinen Stempel im Pass).
Ich weiss nicht ob das noch immer möglich ist, wäre es sicherlich wert anfangs 2017 zu probieren.

0

ESTA nur hier auf der offiziellen Seite, alle anderen sind vermittler und verlangen bis zu 50€ gebühr.

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e2s1

Du benötigst ein Visum, weil:

Ab sofort können folgende Personen nicht mehr per ESTA einreisen:

wer ab März 2011 in den Irak, Sudan, Iran oder nach Syrien eingereist ist oder sich dort aufgehalten hat,sowie Staatsangehörige von ESTA-Teilnahmeländern, die außerdem noch die iranische, irakische, sudanesische oder syrische Staatsangehörigkeit besitzen.

Diese Personen müssen ab sofort wieder ein reguläres Visum über die zuständige US-Botschaft bzw. das zuständige Konsulat beantragen. Weitere und ausführliche Informationen finden sich auf der Internetseite der Amerikanischen Botschaften in Deutschland.

Suiluj, Versuchs doch einfach mit ESTA u. deinem D Pass wie er jetzt ist. Vielleicht klappts.

Aber noch was: Da gibt's Fragen bei ESTA die auch solche Sachen abfragen die du oben andeutest und ich vermute dass du auch einen iranischen Pass hast. Wenn du bei ESTA lügst hast du bei der Einreise in die USA ganz schlechte Karten. Ich wäre nicht überrascht wenn die USA sämtliche Daten über deutsche "Doppelstaatsbürger" haben.

Der Beamte am Flughafen klickt einfach drauf und schon lernst du einen US Knast von innen kennen. Also sei ehrlich, die sind nicht doof.

falsch vermutet :D :D die Schlussfolgerung hinkt wirklich an allen Seiten... wenn du erzählst, dass du im Sommer in Holland warst, denk ich dann du hast gleich einen "holländischen" Pass :D

ich bin hier geboren, meine Eltern sind deutsche etc :S und ich habe auch keinen Nachnamen wie "Al safahd" oderso :D

dennoch danke für deine Antwort..

0
@suiluj123

War nur eine Vermutung aus nachvollziehbaren Gründen (dein Avatar hat mich stutzig gemacht, klingt so iranisch). Egal, wenn dem so ist wie du sagst dann gilt das was ich gesagt habe u. du wirst keine Schwierigkeiten haben.

0
@suiluj123

suiluj noch was: Ich weiß dass du über dieses Theater wg. Einreise in die USA frustriert bist. Aber bedenke bitte dass wir den Krieg gegen die Terroristen schon längst verloren haben weil unser aller Leben immer schwerer wird wegen denen.

Also was machen meine Kollegen in USA? Sie schotten sich ab gegen die die das verursacht haben. Sie machen also das klugerweise was die Deutschen nicht machen/wollen/können/Angst haben zu tun: Sie checken alle ganz genau die rein wollen, spannen ein Netz, und schmeißen alle  wieder raus die nichts taugen und nur böses im Schilde führen könnten. Dabei sind sie nicht zimperlich. Kurzum, sie machen das was D eigentlich auch tun müsste. Und ich sage dir voraus: Es wird immer schlimmer.

0

Falsche Angaben zu machen, da stehen die US Einwanderungsbehörden nicht so drauf. Und es ist erstaunlich was die Behörden alles wissen. Ich würde das nicht riskieren.

Du darfst nicht unter dem Visa Waiver Programm einreisen:
Du brauchst ein B1/2 Visum. Das musst du auf dem für dich zuständigen US Konsulat/Botschaft beantragen:

Das ist der Wortlaut:
"Countries applicable for the Visa Waiver Programme:
....If you're from one of the following countries you can travel under this programme unless
You're a national of a VWP country who has travelled to or been present in Iran, Iraq, Libya, Somalia, Sudan, Syria and Yemen on or after March 1, 2011 (with limited exceptions for travel for diplomatic or military purposes in the service of a VWP country).
You have dual nationality with a VWP country and either Iran, Iraq, Sudan, or Syria. (Not including Libya, Somalia and Yemen)"

Hey. Darf ich fragen, warum man einen 2. Reisepass benötigt?

weil man z.b. mit iranischem Visum im Pass nie eine Einreiseerlaubnis nach Israel bekommen würde.. andersherum genauso..

0
@suiluj123

Das stimmt nicht. Für Israel benötigt man keine "Einreiseerlaubnis". Man kommt einfach an. Die Israelis lassen dich rein, gleich mit welchen arabischen Stempeln.

Nur umgekehrt geht es nicht. Mit einem israelischen Stempel kommst du höchstens nach Ägypten.

0
@HansH41

...und nach Jordanien, dorthin auch auf dem Landweg von Israel aus.

0

Was möchtest Du wissen?