Visanne "Pille" - Verhütet sie wirklich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Ziiiizouuuu

Wenn du die Visane regelmäßig nimmst dann verhütet sie und du brauchst nicht zusätzlich verhüten

Gruß HobbyTfz

Danke für den Stern

0

Vielen Dank erstmal für eure Antworten!! Ich habe gerade mit meinem Frauenarzt gesprochen. Wie HobbyTfz schon sagte, ist es so, es ist keine Pille. Es ist ein Medikament gegen Endometriose. Dadurch, dass man dieses "Medikament" durch nimmt Verhütet sie und man soll auch keine zusätzlichen Hormonellen Verhütungsmitteln nehmen weil das zuviel wäre. Die voraussetzungen für eine Schwangerschaft sind nicht gegeben. Weil sich keine Schleimhaut mehr aufbaut, man keine Blutungen mehr bekommt. Ich hoffe ich habe das jetzt alles richtig weitergegeben. Aber im großen und ganzen muss man Verhütungstechnisch nichts mehr unternehmen, vorausgesetzt man hat Endometriose und nimmt die Visane durch!

hallo ich arbeite auch beim frauenarzt und wir verschreiben endometriose pateintinnen auch die visanne. meine ärztin sagt aber das sie nicht zu 100 prozent verhütet sondern man noch zusätzlich verhüten soll. sie ist eben eigentlich für die erkrankung eingesetzt zu 100 prozent verhütet sie NICHT

An die Männer: würdet ihr hormonell verhüten?

Hallo zusammen,

Ich bin vorhin auf einen Artikel gestoßen, in welchem es um die Möglichkeit einer hormonellen Verhütung für den Mann ging. Forscher sagten, sie seien zuversichtlich, dass dies bald möglich sei. Entsprechende Tests sind bereits am Laufen.

Nun mal eine Frage aus Interesse: würdet ihr, wenn tatsächlich ein solches Verhütungsmittel nach eingehenden Tests auf den Markt kommen sollte, damit verhüten? Oder würdet ihr es bevorzugen, wenn eure Partnerin die Pille nähme? Wenn nein: aus welchem Grund würdet ihr die Verhütung bzw. diese Verhütungsmethode ablehnen?

Und an die Frauen: würdet ihr euch von eurem Partner wünschen, dass er diese Möglichkeit nutzt und sich fortan um die Verhütung kümmert?

Ich selbst bin gegen die Pille und möchte sie niemals nehmen, auch nicht, wenn mein Freund darum betteln sollte. Umgekehrt würde ich von ihm demzufolge auch nicht verlangen, dass er hormonell verhütet.

Ich bin gespannt auf eure Antworten.

...zur Frage

Pille nicht immer schützend?

Hey :)

Es ist ja manchmal so dass einige sagen sie brauchten eine neue pille weil die andere zu schwach bzw. Zu niedrig dosiert war. Jetzt ist meine frage, ob es so ist dass wenn eine pille zu schwach ist sie dann auch nicht richtig verhütet oder ob man dann nur immernoch regelschmerzen hat und die pille trotzdem sicher verhütet? Woran merkt man dass die pille zu schwach ist?

...zur Frage

Pillenwechsel von Maxim zu Visanne?

Ist das ratsam oder können sich Schmerzen wieder verschlimmern oder wieder auftreten. Leide unter Endometriose im Dünndarmbereich und linker Unterbauch. Komme mit der Maxim eigentlich sehr gut zurecht. Muss sie aber selber zahlen. Die Visanne bekäme ich auf Kassenrezept.

Ist das aber nicht eine gewaltige Umstellung? Mein Frauenarzt verschreibt grundsetzlich auf Privatrezept die Pille Maxim. Er sagte er würde die Visanne nicht kennen. Was meint ihr wäre ratsam.?

...zur Frage

verhütet die pille jetzt oder nicht?

Hallo,

ich nehme eigentlich die pille dienovel, aber da ich in der psychiatrie bin bekomme ich ejtzt die visanne.

ich habe 3 mal nachgefragt jeder sagt etwas anderes und bin jetzt verwirrt.

Verhütet die visanne jetzt eigentlich oder nicht?

PS. an die packungsbeilage komme ich nicht dran und im internet steht auch verschiedenes

...zur Frage

Hat wer Erfahrungen mit der Visanne?

Hallo, letzten November (2016) wurde bei einer Bauchspiegelung offiziell Endometriose bei mir bestätigt. Zurzeit nehme ich die Maxim 3 Monate durch aber da ich trotzdem noch die gleichen Endometriose Symptome nur minimal abgeschwächt habe, hat mir meine FÄ ans Herz gelegt mir mal zu überlegen, ob ich nicht besser doch auf die Visanne umsteige. Sie hat es mir schon nach der OP vorgeschlagen gehabt aber da hab ich mich für die Pille entschieden, weil ich mir damals schon sehr unsicher war. Ich habe mir jetzt aber mal den Beipackzettel als PDF heruntergeladen und durchgelesen und da stehen ja schon ganz schön heftige Dinge drinnen (Anämie, Osteoporose...). Größtenteils heftiger als die NW der Pille, meiner Meinung nach ( ja auch wenn es nur bei 1-10% ist). Auch wenn jeder anders drauf reagiert, würde ich gerne deswegen und aus dem Grund das ich noch Minderjährig bin, Erfahrungen von anderen hören. Besonders interessieren würde mich wie der Zyklus weiter abläuft  ( normale Blutungen, Schmierblutungen, unregelmäßig/ schon irgendwie regelmäßig...), ob Nebenwirkungen aufgetreten sind und ob Ihr Zufrieden, so la la oder unzufrieden gewesen seid/seid. Ich bedanke mich schon mal im Voraus :)
LG

...zur Frage

Cotrim 960 und Pille

Hey (:

also ich habe den Beipackzettel durchgelesen, ob Cotrim 960 die Pille beeinflusst, und es steht da, dass es sich empfiehlt, zusätzlich zu verhüten.

aber da steht nicht wie lange, deshalb meine Frage: nur in der Zeit der Einnahme oder noch danach, und wenn ja, wie lange danach?

danke schonmal (:

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?