Viel Angst ohne Tetanusimpfung zu arbeiten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey!

Ich hatte ein ähnliches Problem. Mein Tetanusimpfschutz war "erloschen", also länger als 10 Jahre her und als ich sie auffrischen wollte kam spontan die Coronaimpfung dazwischen. Die habe ich also zuerst gemacht. Ich hatte ebenfalls große Angst, zumal ich mich als Geocacher ständig verletze und in Dornen hängen bleibe usw. Ich habe dann aber einfach noch ein paar Monate gewartet (also 4 Wochen nach der 2ten Biontech) und dann Tetanus nachgeholt.

Bislang ist alles... okay, würde ich sagen. Gesundheitlich bin ich generell nicht besonders gut drauf und hatte nach der 2ten Biontech auch Herzrythmusstörungen, die jetzt nach der Tetanusimpfung wieder da sind. Aber das kann auch generell mit meinem Herzproblemen zusammenhängen.

Mir haben die Ärzte jedenfalls geraten 4 Wochen zwischen den Impfungen zu warten und ich glaube, das ist auch vernünftig.

Aber die Gefahr Tetanus in einer sauberen Küche zu bekommen ist sehr gering.

Liebe Grüße!

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – diagn. kPTBS & Major Depression + Studium Psychologie

DANKE DIR für die Antwort! Gute Besserung wegen der Herzryhtmusstörungen :(

Zu Tetanus: die Küche scheint vom weiten nicht von Rost betroffen zu sein aber man weiß nie... Die Schule an sich hat viele Türen usw. die von Rost betroffen sind, weshalb ich mir Sorgen mache:(

2

Tetanus kann man immer dort bekommen, wo es zu erdkontakt kommt. Kartoffeln Möhren rote Beete haben immer Erde an der außenschale

1
@Rheinflip

Oh, daran habe ich ehrlich gesagt gar nicht gedacht. Stimmt natürlich.

1
@Rheinflip

:/ also bei einer Schnittwunde wäre das nicht gut??

1
@Rheinflip

Ne noch nicht:/

Bald gegen Covid aber nich nicht gegen Tetanus

0
@Frage27xyz

Kommt aber bald.. Schneide dir

solange nicht in den Fingern und danach auch nicht;)

1
@Frage27xyz

Ja okay, dann solltest du wirklich etwas aufpassen. Normalerweise ist der Impfschutz ja nicht komplett weg, auch wenn die 10 Jahre vorbei sind. Im Zweifelsfall sprich mit den Leuten in der Küche, damit man da das Risiko vielleicht minimieren kann und du dann z.b. Aufgaben bekommst, bei denen die verletzungsgefahr etwas geringer ist? Fällt mir spontan jedenfalls noch ein. Ansonsten die Impfe so bald wie möglich nachholen :)

1
@CaptainExit

Danke dir für alles! DANKE, dass du dir Die Zeit genommen hast zuzuhören!

1

Tetanus solltest du auf jeden Fall bald nachholen, dass es ein wirklich ganz grauenvoller Tod.

Du musst zwischen beiden Impfungen einen Abstand halten, 14 Tage habe ich auch gehört. Das weiß aber genau dein Arzt.

Über die nebenwirkungen würde ich mir nicht so viele Gedanken machen, das ist weitgehend harmlos.

Nicht harmlos sind die beiden Erkrankungen. Gut dass du etwas dagegen machen willst

Danke dir!!!Mir wurde auch mitgeteilt, dass ich ein Abstand von 2 Wochen haben sollte, aber meine Angst wäre nur wie die beiden Impfungen sich vertragen und ich irgendwie Schäden davon bekomme...außerdem kenne ich niemanden der auch eine Impfung nach corona hatte, was mir angst macht...

1
@Frage27xyz

Man macht um die anderen Impfungen ja auch nicht so viel Aufstand wie um Corona. Ganz klar ist das Palaver um angebliche nebenfolgen und spätfolgen von Corona Unsinn.

Ich habe gehört wir geimpften sollten ja im September schon alle tot sein...

2

Du hast doch anscheinend schon einen Termin für die Tetanusimpfung. Das würde ich abwarten und dann solltest du dir spätestens dann keine Sorgen mehr machen

Hallo..du kannst dich doch impfen lassen (Tetanus)

Verstehe gerade dein Problem nicht!

Was möchtest Du wissen?