Vertikutieren ohne Vertikutierer - gibt es eine Möglichkeit wie ich mir den teuren Vertikutierer sparen kann und trotzdem meinen Rasen vom Moos befreien kann?

7 Antworten

Hallo Warrior,

du kannst dir einen Vertikutierer auch ausleihen. Da du das Gerät maximal nur zweimal im Jahr benutzen solltest, ist es auch die Frage, ob sich eine Anschaffung lohnen würde. Mehr dazu hier: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/gartentechnik/vertikutierer-161884.html

Eine andere Alternative zum Vertikutierer ist der Rasenlüfter. Das Gerät arbeitet ähnlich wie ein Vertikutierer, dringt aber nicht so tief in das Gras ein. Moos und Unkraut werden nur oberflächlich, dafür aber schonender entfernt. Den Rasenlüfter kannst du auch kontinuierlich zur Rasenpflege nutzen. Aber auch ein Rasenlüfter kostet 100 Euro oder mehr. Von daher nicht wirklich eine Alternative für dich. 

Das Team von selbst.de

Moos entsteht durch ein saures Millieu und durch Bodenverdichtung. Alternative : Frühjahrskalkung und Ausbringen von Eisensulphat(Tötet alle zweikeimblättrigen Pflanzen und das Moos) Gräser sind einkeimblättrig.

Das hat der Mann im Baumarkt auch gemeint, aber er meinte ich müsse das Moos dann trotzdem entfernen, egal ob tot oder nicht.

0
@Warrior

Allerdings! Vertikutierer ausleihen kostet nicht die Welt, und die oberste Bodenschicht wird noch aufgelockert.

0
@eltenjohn

Jo aber wo??? Und wieviel kostet das? Weil wenns 20 Euro kostet isses halt auch zu teuer, weil der Vertikutierer ja ca. 80-100 kostet.

0

Hallo,

eine gute Methode ist natürlich auch das Hacken. Muss man aber schon ein bisschen vorsichtig sein.

Was möchtest Du wissen?