Rasen mähen oder erst vertikutieren?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo DOZICX,

im Prinzip ist es sch***-egal! Denn nach dem Vertikutieren, wirst Du sicher auch irgendwann wieder den Rasenmähen (müssen)! ;o)

Aber ERST mähen, dann Vertikutieren ist die richtige Reihenfolge! Zum einen fällt das Vertikutieren leichter, wenn der Rasen kurz geschoren ist, zum anderen reißen die vergleichsweise stumpfen Vertikutierermesser leicht Graswurzeln mit aus, wenn der Rasen zu lang ist. Das gilt es durch vorheriges Rasenmähen zu verhindern!

Vielleicht glaubst Du durch das Mähen nach dem Vertikutieren dir die Arbeit des auflesens des Wurzelfilz' zu ersparen? Aber beim Vertikutieren fällt in der Regel so viel Wurzelfilz an (viel mehr als man glaubt), dass man diese Menge ohnehin vor dem Rasenmäher abrechen muss, damit der Fangkorb nicht nach wenigen Metern voll ist!

Wie man richtig vertikutiert, zeigt dies Anleitung: http://www.selbst.de/garten-balkon-artikel/rasenpflege-pflanzenpflege/rasenpflege/rasenpflege-rund-ums-jahr-vertikutieren-105536.html

Das Team von selbst.de

Bei uns im Sauerland hat es gestern (wieder) etwas Schnee gegeben. Von daher würde ich gar nicht erst auf die Idee kommen, bereits jetzt mit der Bearbeitung des Rasens zu beginnen.

Wenn Du recht viel Moos im Rasen hast, bietet sich das Vertikulieren durchaus an. Meine Eltern hatten teilweise auch recht viel Moos im Rasen, genau wie auch auf unserem Vereinsgelände. Ohne vertikulieren benötigt der Rasen sehr lange, um sich wieder zu regenerieren. 

Was möchtest Du wissen?