Versucht der Immobilienmakler den Preis hoch zu treiben?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Ursache ist selten der böse, böse Makler.

Der will nämlch mit möglichst wenig Aufwand die Immobilie an den Mann bringen und seine Courtage bekommen. Deshalb sind ihm ein paar tausend Euro beim Kaufpreis nicht so wichtig, Hauptsache er muß nicht wieder viele Stunden Zeit für einen neuen Interessenten aufwenden.

Sobald der Makler eine verbindliche Zusage in der Tasche hat, geht er damit auf jeden Fall zum Verkäufer.

Für welchen Preis der Eigentümer einschlägt, entscheidet er ganz alleine, ggf. mit Beratung durch den Makler.

Offenbar ist dem Verkäufer euer Gebot einfach zu niedrig und er ist sich sicher mehr zu bekommen. Solange ich nicht auf der Flucht bin, würde ich auch nie das erste Gebot annehmen.

Alles Weitere ist Pokern. Wie es ausgeht, werdet ihr sehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sternenhexe04
02.12.2013, 06:53

Danke, lieber Bauteufel. Das Interesse des Maklers schätzen wir genauso ein :-) er is auch nicht "böse", wir finden ihn eigentlich ganz nett, aber er ist für seine Unehrlichkeit bekannt. Mich interessiert deshalb, ob es eine übliche Taktik ist, wenn ein Käufer nicht bereit ist, mehr als einen bestimmten Preis zu bezahlen, einen anderen Kaufinteressenten aus dem Hut zu zaubern :-)

0

Natürlich will der Makler einen möglichst hohen Preis erzielen, da seine Provision dann höher wird. Das ist das übliche Pokerspiel, wenn ihr Interesse gezeigt habt, das Haus zu erwerben. Amtliche Preise für Immobilien gibt es nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sternenhexe04
29.11.2013, 19:08

Danke. Wir spielen das Spiel jetzt. Wir haben auf unserem Preis bestanden :-) Ich schreibe hier dann, wie es ausgegangen ist :-)

0

kann sein das der makler zocken moechte um mehr "provision" zu verdienen alles ist heutzutage moeglich .. aber gute makler zocken eigentlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sternenhexe04
29.11.2013, 17:19

Danke für die Antwort. Der Makler hat einen schlechten Ruf, aber das Haus kann ja nix dafür ;-)

1

Das kann so oder so sein. Wenn du absagst und er meldet sich wieder, weil der andere Käufer angeblich abgesprungen ist, weißt du ja bescheid.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?