Versuch zu Aktivierungsenergie und Katalysatoren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

Ein Katalysator ist ein Stoff, der eine chemische Reaktion einleiten kann ohne dabei selbst verbraucht zu werden. So lässt sich ein Würfelzucker nicht ohne weiteres mit einem Streichholz anzünden. Benetzt man das Würfelzuckerstück mit Zigarettenasche, brennt es nach einem erneuten Zündversuch mit bläulicher Flamme. Hier wirkt die Asche als Katalysator. 

Das finde ich als Schülerversuch einfach, anschaulich und gut machbar.

Theoretisch könnte man danach das Haber/Bosch Verfahren als technisch wichtigen Einsatz von Kats erklären, aber als Schülerversuch geht das natürlich nicht.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Exp: Verbrennung von Zucker mit Asche

Auswertung: Zuckerwürfel wird schwarz und größer --> -Gasentwicklung Enstehung von Kohlenstoffdioxid und Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?