Verstopfter Abfluss nach Rohrreiniger?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

@ Hafigirl

Rohrreiniger haben wir selber gar keinen im Haus. Der klumpt sich irgendwann mal im Rohr fest.

Für das Waschbecken gibt es kleine Haarsiebe die kosten nicht viel und fangen einiges ab.

Kanalreiniger anrufen oder wenn du zur Miete wohnst, soll dein Vermieter das tun. Kann man feststellen, wer der Verursacher ist.

Kann auch sein, dass die Rohre weiter unten zu sind, dann kommst du mit Rohrreiniger nicht weiter.

Denke mal, du hast alles auseinandergeschraubt und nachgeschaut?

Leider hast du warscheinlich zuviel Abflussreiniger (Granulat) benutzt und nun hat sich ein steinharter Pfropf gebildet. Den kannst du wieder auflösen, in dem du mehrmals kleinere Mengen kochendes Wasser nachgießt. Wichtig ist, daß das Wasser sehr heiß ist. Also großen Topf nehmen.

Wenn so gut wie alle Abflüsse in Deiner Wohnung verstopft sind, dann ist das zentrale Abwasserrohr verstopft, wo all diese Abflüsse zusammenlaufen. Du kannst versuchen, ob Du mit mehrmaligem Nachschütten von heißem (kochend heißem!) Wasser vielleicht etwas erreichst, vermutlich wirst Du aber einen Klempner beauftragen müssen, der hat spezielles Werkzeug zum Reinigen des verstopften Abflussrohrs.

probier mal so eine saugglocke oder pömpel oder wie das auch immer heißt.. es kann ja irgendwie nicht sein, dass bei dir 3 rohre auf einmal den geist aufgeben... oder einfach mal an den waschbecken unten abschrauben und den schmodder der drin hängt raus machen

Was möchtest Du wissen?