Verstecken Jungs ihre Morgenlatte?

19 Antworten

Die Morgenlatte hat weniger was mit Sex zu tun, sondern eher mit der letzten Schlafphase. Alle gesunden Männer haben nächtliche Erektionen, von denen sie nichts mitbekommen. Dies ist vor allem in der letzten letzen Schlafphase vor dem Aufwachen der Fall. Bei vielen Männern ist die Morgenlatte also vor dem Aufwachen wieder weg, bei manchen halt nicht. Den meisten Erwachsenen, die in einer Beziehung leben, ist eine Morgenlatte weder peinlich och unangenehm. Man kann sie ja dann für was Schönes Nutzen -Grins - sofern man morgens dafür die Zeit hat....

Hey, eine sehr erfrischende und nette Frage!

Wenn ich so darüber nachdenke, dann fällt mir auf, dass ich im Teenager-Alter wesentlich öfter eine Morgenlatte hatte. Meist war es eben so, dass ich dringend aufs Klo musste. Außerdem kam sie leichter, wenn ich generell eher schnell erregt war - z.B. in Zeiten längerer Enthaltsamkeit. Achtung, der Umkehrschluss ist nicht möglich (nach dem Motto: keine Morgenlatte? Iiiih, der hat böse Sachen im Zelte gemacht!).

Ja, vor Freundinnen und Bekannten habe ich meine Morgenlatte immer versteckt. Ganz natürlich oder? Mit nem Ständer rumzulaufen ist doch etwas abstrus. Wenn ich aber mal so dran liege und es wird entdeckt während ich schlafe...geht die Welt nicht unter.

Hm...also ich find das total süß, wenn ein Junge einen stehen hat und ich bemerke das und er merkt, dass ich es gesehen, wenn es ihm dann peinlich ist.

1
@Jessicahofst

was ist denn daran süss wenn ein junge mit einer latte vor dir steht an was denkst du denn da

1

Am Morgen Latte macchiato trinken ist häufiger als eine Morgenlatte zu haben. Wenn man eine hat, dann steht er zwar, aber nicht so, dass man jetzt unbedingt Sex haben will. Außerdem hatte man ja vielleicht mit der Partnerin, die neben einem liegt, in der Nacht Sex und will sie jetzt nicht am Morgen nerven, dass man schon wieder könnte oder wollte.

Was möchtest Du wissen?