Verschluckt! Was nun?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn sich etwas in deiner Lunge befinden würde, unabhängig der Größe würdest du starke Hustenanfälle bekommen und schwer atmen können dazu würdest du noch einen Beiton beim Atmen hören eine art Kratzen. Demnach würde ich behaupten das deine Lunge durch das Verschlucken und dem anschließenden Husten immer noch gereizt ist und deswegen brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Bleib locker. Das geht wieder vorbei. Hab mich letztens an nem Schluck Capuchino verschluckt und das so heftig, dass ich dachte, ich verrecke gleich im Badezimmer.
Musste ganz schön würgen und husten und hätte vermutlich fast gekotzt, konnte mich aber beherrschen.
Danach war mir noch bestimmt 4-6 stunden lang richtig eklig im Hals, auch wenn ich wieder Luft gekriegt hab.
Aber ich musste noch eine Weile (so 2 stunden oder so) immer wieder leicht abhusten und mit dem Schleim im Hals weil Husten und Erkältung war das natürlich richtig geil =.=" Total der Spaß. Aber danach wars wieder gut.

Also mach dich nicht irre. wenn man ordentlich alles wieder raushustet, dann geht das schon alles gut.


ha!....das kenne ich!lass dir nichts erzählen von wegen erschrecken oder zucker essen! das,was mir IMMER hilft ist folgendes: mach dir ein grosses glas wasser voll und trinke es auf ex(in einem zug) runter.dann mach das gleiche noch einmal.dann nochmal.und so witer.wichtig,immer kurz hintereinander.immer rein damit.davon geht das weg.es kann aber sein,dass dir fr einen moment fürchterlich schlecht wird - das macht nichts.breche das wasser einfach wieder aus und dir geht es wieder gut.du hast keinen schluckauf mehr,und schlecht ist dir auch nicht.tut sogar ganz gut.

Was möchtest Du wissen?