Verschieben sich die Zähne nach einer Weisheitszahn-op?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Durch die Entfernung der Weisheitszähne ändert sich natürlich die Statik im Kiefer. Je nach dem wie weit die Zähne schon draußen waren haben sie ja bereits Druck auf die übrigen Zähne ausgeübt, der jetzt fehlt. Die Backenzähne haben nach hinten raus jetzt mehr Platz und können dorthin wandern. Dieser Vorgang dauert aber sehr lange und ist nach nur wenigen Tagen definitiv nicht zu merken. Wenn sich da was verschiebt, dann erst im Laufe der zeit, was du jetzt merkst, ist etwas anderes, z.B. die Schwellung, wie du selbst sagst.

GummiBoarchen 17.03.2012, 14:40

okay danke.^^ dann wart ich einfach bis die schwllung weg ist

0
GummiBoarchen 18.03.2012, 22:22

Ab wann kann ich eigentlich wieder was festeres essen?

ich würde gerne einen salat essen weil mir alleine schon vom anblick eines breis kotzübel wird.. meine kiefer passen wie gesagt nicht korrekt aufeinander bzw nur links kann ich zumachen daher wird das kauen schwer..

0
DoktorNoth 18.03.2012, 23:00
@GummiBoarchen

Feste Regeln kann ich dir da nicht sagen, bin kein Zahnarzt, aber als bei mir alle vier Zähnchen zeitgleich raus kamen hat es 5 Tage gedauert, bis ich wieder halbfeste Speisen ernsthaft angucken konnte

0

Hallo, keine Antwort, nur eine Frage : - ). Hat sich das bei dir wieder von alleine gerichtet ? Habe einen Weisheitszahn vor 4 Wochen gezogen bekommen u. das gleiche Problem ! Wird aber eher schlimmer ....

Hallo ich hab das gleiche Problem .

also, ich hab vor 5 Tagen einen Weisheitszahn gezogen bekommen. Sofort nach der OP hat meine Unterkiefer sich nach rechts verschoben.

Da ich dachte, dass der Grund die Schwellung ist....

ABER,

Obwohl ich nun kaum Schwellung habe, ändert sich mein Unterkiefer noch nicht........... 

Ich hab Angst davor, dass er nicht normalisiert wird.

Deswegen möchte ich dich danach fragen,ob es bei dir irgendwann wieder besser wurde oder was los war....

Was möchtest Du wissen?