Verpasste Gebete?

5 Antworten

Die Reihenfolge ist einzuhalten, du verrichtest erst das verpasste Gebet und dann das aktuelle Gebet. Falls du das aktuelle Gebet vor dem verpassten Gebet verrichtest, musst du es wiederholen, nach dem du das verpasste Gebet verrichtest.

Ausnahme ist, wenn man 6 oder mehr Gebete nachzuholen hat. Dann entfällt diese Pflicht.

Das nennt sich in der Islamischen Literatur "Tartib us Salah" (Gebete in der Reihenfolge) und findet sich in allen 4 Rechtsschulen wieder, lediglich die genauen Regeln unterscheiden sich etwas.

Du kannst Dhur und Asr kombinieren. Du kannst auch Maghrib und Isha kombinieren. Du betest in der Reihenfolge, wie du die Gebete verrichten würdest, wenn du sie nicht kombinieren würdest.

Wer absichtlich ein Gebet so lange in die Länge zieht bis die Zeit vorbei ist und die Zeit für das nächste Gebet angefangen hat, dann hat diese Person eine große Sünde begangen und muss bereuen und diese Person kann das Gebet nicht nachholen

Nur wenn man verschlafen oder vergessen hatte, dann kann man das Gebet nachholen

Wa Allahu a'lam

(Und Allah weiß es am besten)

Man kann Gebete auch kombinieren.

0
@verreisterNutzer

Außerdem sind die Gebete zu vorgeschriebenen Zeiten Pflicht

Wenn man auf Reise ist, dann kann man die Gebete zusammenfassen

Wenn man früh aufstehen muss z.B Schule oder Arbeit und man am nächsten Tag müde wäre, dann kann man Maghreb und Isha zusammenfassen, aber dann muss man sofort schlafen gehen und nicht noch am Handy sein

Aber ansonsten fällt mir nichts ein wo man das Gebet zusammenfassen dürfte

0

erst das verpasste Gebet nachholen, dann das aktuelle beten. Also erst dhuhr, dann asr.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – muslima 🌙

hol das verpasste Gebet im Anschluss nach.

nach dem aktuellen gebet!?

0
@rallerapper799

das stimmt aber einfach nicht. Nur weil du muslime kennst, die das so machen, heißt es nicht, dass es so ist. Das Gebet muss erst nachgeholt werden.

0

Was möchtest Du wissen?