Vermieter verbietet Müllentorgung, wie viel Müll muss zur Verfügung stehen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kopfkratz
Tatsächlich habe ich noch nie davon gehört, dass ein Abfallentsorger sich notieren würde, wieviele Tonnen tatsächlich geleert werden, und danach die Abrechnung anpasst. Als Vermieter kann ich dazu nur sagen, dass normalerweise man sich beim örtlichen Entsorgungsdienst meldet bezüglich der Anzahl und des Volumens der Restmülltonnen, und darauf basierend die Jahresabrechnung erstellt wird. Probleme bekommt man dann, wenn die Tonnen ständig übervoll sind, dann kann - sofern die Mülltrupps das in der Dienstbesprechung zurück melden - der Versoger einen Nachschlag erheben. Will man aber umgekehrt Gebühren senken, dann muss man dem Versorger schriftlich melden, dass man ab einem bestimmten Datum nur noch 1 Tonne (satt z.B. zuvor 2) nutzen wird. Denn solange die Tonnen da stehen, werden sie bei Befüllung auch regelmäßig geleert. Und ganz egal, ob voll oder leer - die Abrechnung am Ende des Jahres geht immer von gefüllten Tonnen aus! Ich würde dazu raten, selbst beim Entsorgungsunternehmen anzurufen, und mal nachzufragen, ob an der Aussage Eurer Vermieterin etwas dran ist. Und selbst wenn, werft Euer Streu einfach in die Biotonne, denn das kann und darf Euch der Vermieter nicht verwehren, solange die Befüllung den Vorgaben des Entsorgers entspricht.

Die Lösung ist doch nicht so schwierig. Es gibt Müllentsorger, die lassen Katzenstreu im Bio-Müll zu, andere untersagen es. Vielleicht rufst du ganz einfach mal bei deinem örtlichen Müllentsorgungsunternehmen an und fragst, wie das dort gehandhabt wird? Ist Katzenstreu im Bio-Müll zulässig, hat dein Vermieter auch nichts zu meckern. Ist Katzenstreu nicht zulässig, dann darf sie vielleicht zum Restmüll. Auch das ist durch ein simples Telefonat zu klären. Die Argumentation des Vermieters, dass zusätzlicher Müll in der Mülltonne die Entsorgungskosten erhöht, ist natürlich Blödsinn. Dann dürfte keiner der Mieter etwas in die Mülltonnen stecken, das wäre die allergünstigste Variante. Ihr zahlt Müllgebühren ja gerade für die Entsorgung, da ist dann auch vernünftigerweise damit zu rechnen, dass der Müll etwas wiegt. Du kannst ja auch nicht kontrollieren, womit die anderen Mieter den Müll schwerer machen.

Wir haben eine Mülltonne, die alle 14 Tsge geleert wird. Egal ob ich sie nun alle 14 Tage entleeren lasse oder nicht, wir zahlen 26 Entleerungen im Jahr. Ob das bei euch auch so ist weiß ich leider nicht, aber das kannst Du bei eurem zuständigen Entsorgungsbetrieb erfragen. Wenn das Katzenstreu in den Biomüll darf, dann ist das so. Dagegen kann eure Vermieterin nichts machen, außer euch das Leben schwer machen. Sollte es da zu Streitereien kommen, solltet ihr den Schritt zur Mieterberatung nicht scheuen. LG TawaGirl

Vermieter kontrolliert ständig!

hallo wir wohnen zeit ungefähr einem monat in unserer neuen Wohnung und unsere Vermieterin kontrolliert uns ständig.Bzw.ob wir gelüftet haben,wir sollten ja nicht zulange schlafen(bis in die mittagsstunde)aber wenn Wochenende ist bzw mal frei oder urlaub hat darf man das doch oder ?! oO Und mittlerweile kontrolliert sie auch den Müll und meint sie hätte ja mit den Vormietern nie Probleme da gehabt,der nachteil ist wir haben ne Katze und die Vormieter nicht,somit fällt da jede Woche mehr müll an,den das Katzenstreu muss ja auch iwo hin.Naja was meint ihr was kann man dagegen tun gegen so eine spießige Vermieterin.

Danke im Vorraus Mfg

...zur Frage

Nachbarn regen sich über zu volle Tonne wegen Katzenstreu auf, was machen?

Hallo, wie oben schon beschrieben haben wir furchtbare Nachbarn. Zu der Situation: Wir haben drei Katzen die in der Wohnung gehalten werden, da fällt natürlich etwas Katzenstreu an (2-3 Müllsäcke in d. Woche ca.) Heute hat mich nun unser Nachbar wiedereinmal auf irgendein Problem angesprochen (ehrlich gesagt habe ich schon Angst die Wäsche aufzuhängen im Trockenraum, weil ja wieder was kommen könnte....)....Wir sollten uns doch mal was überlegen wie wir das Problem mit der schwarzen Mülltonne lösen. Es wäre ja sehr teuer und wir können die Kosten die da anfallen ja nicht auf alle Mieter verteilen, da es unsere Katzen sind. Wir sollen uns überlegen nicht eine eigenen schwarze Tonne zu holen oder das Streu anderweitig zu entsorgen. Es würde ja so nicht gehen und wenn die Mülltonne übervoll ist (wobei ich denke, dass die anderen die Tonne mit absicht jetzt voller stopfen) würde sie nicht mehr abgeholt werden. Dann wurde ich noch über die Kosten vom Katzenstreu und co. ausgefragt und wie viele Katzen wir haben usw. Ehrlich gesagt weiß ich überhaupt nicht was richtig und falsch ist.... ich habe den ganzen Tag den Kopf voll mit Sachen, was könnte denn als nächstes kommen, was haben wir denn nun schon wieder falsch gemacht etc.

Ich hoffe mir kann jemand helfen, bin echt verzweifelt... P.S.: Umziehen ist im moment keine Lösung, ich bin im 9ten Monat schwanger und wir sind vor einen Monat gerade erst hier her gezogen.

Danke schonmal für Hilfe!

Liebe grüße.

...zur Frage

Katze will nicht in ihr katzenklo

Hallo,

heute ist meiner Freundin und mir aufgefallen, dass unsere Katze immer in die Badewanne. Aber Sie geht immer nur dann in ihr klo, wenn wir es immer komplett Frisch (neues Katzenstreu) machen. Komischer weiße geht Sie genau nur 1 mal dann da auf das Klo, aber wenn wir nur ihren Kot entfernen, geht Sie wieder in die Badewanne.

Dann haben wir versucht, das klo woanders hin zu stellen, den Deckel weg machen, haben Sie auch gelobbt mit leckerlies gelockt, auch nicht wenn wir Sie nehmen und versuchen, Sie direkt rein zu setzten, da wehrt sie sich und miaut.

Wir wissen nicht emhr weiter und immer wieder das Klo komplett neuen Streu rein zu machen, nachdem Sie ihr Geschäft gemacht hat, ist ein bisschen zu teuer.

Kann es an dem Katzenstreu liegen, aber warum geht Sie dann nur immer einmal aufs Klo.

Mfg

trix0

...zur Frage

Darf der Vermieter mir einfach Müllentsorgung in rechnung stellen ohne mich davor aufgefordert zu haben es wegzuräumen, oder abzumahnen. Muss ich zahlen?

Hi, es geht um die Entsorgung von einem Gelben Sack, den ich anscheinend falsch abgelegt habe draussen. Jetzt kam einfach eine Rechnung, weil ein Briefumschlag mit meinem Namen drauf gefunden wurde im Sack, und einfach willkürlich ein Betrag von 50 euro für die Entsorgung gewählt.

Muss ich das bezahlen?

...zur Frage

Wer kann mir gutes Katzenstreu empfehlen?

Wir nehmen seit Ewigkeiten Cat's Best Öko Plus Katzenstreu. Ansich ein super Katzstreu. Klumpt, riecht nicht, sehr ergiebig und ökologisch abbaubar... Ein einziges Manko hat es... Unsere zwei Tiger verteilen es in der ganzen Wohnung... Wenn man nicht jeden Tag fleißig kehrt, sieht die Wohnung aus wie ein Krümelhaufen...

Wir haben uns Katzenmatten gekauft um das Krümel herumtragen zu vermeiden... Hat auch ganz gut funktioniert... Bis eine unserer Katzen auf die glorreiche Idee kam drauf zu pullern... Seit dem haben wir die Matten wieder weg gepackt.

Wir suchen deshalb ein Katzenstreu was nicht nur geruchsneutral, ergiebig und klumpend ist, sondern was auch nicht in der ganzen Wohnung verteilt wird. Vielleicht kann mir jemand was gutes empfehlen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?