Vermieter hat eine neue Bankverbindung?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Bankverbindung per Mail? Da wäre ich doch mißtrauisch. Sowas muss schriftlich mit Originalunterschrift erfolgen. Eine Mail kann jeder schicken. Es könnte gezahlt werden und der Vermieter wundert sich dass die Miete ausbleibt!

Unbedingt beim Vermieter anfragen, er möge dir doch die neue Bankverbindung schriftlich mitteilen. Erst danach deine Überweisungen ändern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle anderen Angaben haben sich ja nicht geändert. Wenn er eine neue Anschrift hätte, hätte er dir das ja auch mitgeteilt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Mail reicht eigentlich.

Zur Sicherheit ruf den Vermieter an und vergleich noch mal die Bankverbindung.

Mußt ja nicht sagen das Du Zweifel an der Richtigkeit der Mail hast;-)

Dann die Mail ausdrucken und zum Mietvertrag heften.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich, so wie er es sagt.

Du kannst ihn noch einmal anrufen und fragen, ob es seine Richtigkeit hat, wenn du dich unsicher fühlst, aber ihm Vorschriften  machen, wie du es gerne hättest würde ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von albatros
20.11.2016, 18:34

Das sind keine Vorschriften sondern Sicherheitsfragen. Änderungen der Bankverbindung immer schriftlich mit Originalunterschrift. Alles andre ist leichtsinnig.

0

Warum reicht Dir denn die Mail nicht? Ist doch egal wie er Dir die neue Bankverbindung mitteilt. Er könnte sie Dir auch telefonisch durchgeben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die E-Mail reicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?