Vermieter hat angekündigt, wegen neuem Anstrichs der Fassade die Miete zu erhöhen, zulässig?

7 Antworten

NEIN, eindeutig, dies ist keine Modernisierungsmaßnahme und aus diesem Grund ist eine Mieterhöhung nicht gerechtfertigt!

Da hier keine Rechtsberatung statthaft sein dürfte, kann man zum Thema generell sagen, dass der Fassadenanstrich weder eine Wohnwertverbesserung noch die Einsparung von Energiekosten beinhaltet. Mithin kann demnach eine Mieterhöhung wegen Modernisierung nicht erfolgen.

Damals hattest Du ja noch ein Gewissen und hast den Leuten nicht zu Rechtsbruch geraten oder falsche Tipps gegeben !

Was ist passiert ? Frau weg - Hirn weg ?

0

Der Vermieter kann generell bei Modernisierungen, die den Wohnwert verbessern, die Miete anheben, und zwar um 11% der Kosten der Modernisierung auf die Jahresmiete.

Du kannst geplanten Modernisierungen unter bestimmten Umständen widersprechen. Einer Modernisierung zur Energieeinsparung kannst Du nicht widersprechen (z.B. Fassadendämmung).

Der Anstrich der Fassade dürfte jedoch noch nicht mal unter diese Modernisierungsklausel fallen.

Im Zweifelsfall solltest Du Dir selber einen Rat bei einem Anwalt holen. Eine Rechtsberatung ist auch ohne Mitgliedschaft im Mieterverein und ohne Rechtsschutzversicherung nicht so schrecklich teuer.

Mieterhöhung nach Kernsanierung und Wohnungsvergrößerung

Mein Vermieter (Wohnungsbaugenossenschaft) wird bald eine Kernsanierung durchführen. Die Wohnungen werden komplett umgebaut (anderer Umriss, vergrößerung der Grundfläche), meine Frage ist nun, kann der Vermieter aufgrund der Vergrößerung der Wohnung die Miete erhöhen? Die Frage geht nicht in Richtung Mieterhöhung aufgrund der Sanierung, das weiss ich bescheid, es geht mir um die Änderung der Grundfläche.

...zur Frage

Um wieviel kann die Vermieterin die Miete erhöhen?

Hallo.

Heute haben wir die Ankündigung von unserer Vermieterin bekommen das sie unsere Miete von 1.030€ auf 1.200€ warm erhöhen wird. Das sind 170€ pro Monat! Das soll ab Oktober bezahlt werden.

Unsere Vermieter haben nichts erneuert oder umgebaut was für die Mieter von Vorteil sein könnte und heben die Miete einfach so. Sie haben den nur Hof zur Hälfte abgesperrt um dort ein Sicherheitstor bauen lassen. Zudem ist das die zweite Mieterhöhung in 12 Monaten.

Dürfen die so eine Mieterhöhung überhaubt machen? Ist das zu viel? Oder sind die im Recht?

...zur Frage

Mieterhöhung, welcher Termin gilt zwecks Einhaltung der Fristen - die mündliche Ankündigung im März oder der schriftliche Vorschlag im Mai.

Mein Vermieter hat im März mündlich angekündigt die Miete zu erhöhen. Im Mai hab ich den schriftlichen Vorschlag mit Begründung bekommen, allerdings auf das mündliche Ankündigungsdatum datiert und mit einer 14tägigen Rückgabefrist. darf er das?

...zur Frage

Eine Mieterhöhung muss wieviel Wochen vorher schriftlich angekündigt werden

Siehe Titel, ich möchte die Miete auf den ortsüblichen Mietspiegel erhöhen, darf ich dies schon zum 1.Dezember oder erst zum 1. Jan machen, bzw. wie lange vorher muss der Mieter schriftlich informiert werden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?